Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neues Phantombild des Vergewaltigers
Umland Garbsen Nachrichten Neues Phantombild des Vergewaltigers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 13.05.2014
Mit diesem Bild sucht die Polizei nach dem Täter. Quelle: Polizei
Anzeige
Garbsen

Die Polizei sucht mit einem zweiten Phantombild nach dem Mann, der am 6. Mai eine Frau im Stadtpark von Garbsen vergewaltigt hat. Der etwa 1,85 Meter große Täter hatte die 31-Jährige gegen 9 Uhr auf dem Rundweg um den Schwarzen See in Berenbostel angegriffen. Er bedrohte sie mit einem Messer, zerrte sie in Gebüsch und verging sich an der Frau.

Nach Informationen der Polizei ist der Täter zwischen 28 und 30 Jahre alt, schlank, trägt einen Dreitagebart und spricht hochdeutsch. Zur Tatzeit war er mit einer weiten, blauen Jeans und einem dunklen Kapuzenshirt bekleidet. Unter der Kapuze seines Pullover trug er ein Basecap. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (05 11) 1 09 55 55 an.

Die Polizei hatte in den vergangenen Tagen ihre Streifen im Stadtpark. Auch die Stadt weitete ihre Kontrollen aus. Zusätzlich zu den Mitarbeitern der Ordnungsabteilung, die seit März in den Grünanlagen im Einsatz sind, übernimmt ein privater Wachdienst von Freitagnachmittag bis Sonntag, an Feiertagen sowie nun auch an Wochentagen Kontrollen.

jki

Nachrichten Neuer Jazz Club in Garbsen - Die trennende Wand muss weg
Bernd Riedel 11.05.2014
11.05.2014
09.05.2014