Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Vom Kanister bis zum vollen Rucksack
Umland Garbsen Nachrichten Vom Kanister bis zum vollen Rucksack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 22.03.2015
Ein ganzer Anhänger voller Müllsäcke: Das ist die Ausbeute der Mitglieder des Angelvereins. Sie ärgern sich sehr über die Verschmutzung in der Umgebung ihrer Angelteiche.
Ein ganzer Anhänger voller Müllsäcke: Das ist die Ausbeute der Mitglieder des Angelvereins. Sie ärgern sich sehr über die Verschmutzung in der Umgebung ihrer Angelteiche. Quelle: Lütjens
Anzeige
Garbsen

Seit fünf Jahren laden in Stelingen die Ortsfeuerwehr und der TSV Einwohner und Vereine zum Müllsammeln ein. Sie spendieren auch das gemeinsame Frühstück zum Auftakt sowie das Abschlussgrillen. „Wir haben immer eine gute Resonanz“, sagte Achim Hübner vom TSV. Rund 50 Helfer machten sich in vier Touren auf den Weg.

Die Säcke werden gesammelt abgestellt und von Feuerwehrleuten abgeholt. Kurios ist der Fund eines vollen Rucksacks, der wohl schon länger im Wald lag. Er wird heute der Polizei übergeben. Einwohner Marcus Langreder regen vor allem die vielen Beutel mit Hundekot auf. Entlang der Stöckener Straße finden die Helfer besonders Flaschen und Coffee-to-go-Becher.

In Berenbostel hat das Müllsammeln eine lange Vorgeschichte. Vor rund 30 Jahren hat Ortsbürgermeister Werner Baesmann zusammen mit Landwirten angefangen, seit etwa 20 Jahren organisiert es der Heimatverein. „Jeder Verein oder Gruppe sammelt für sich“, sagte Rita Winkelmann vom Heimatverein. Mit 20 Mitgliedern ist der Angelverein unterwegs gewesen. Besonders erschreckend ist die Vielzahl an Ölkanistern. Auch Eternitplatten, Gartenmöbelauflagen und ein Dreirad wurden gefunden. Mengen an Fast-Food-Verpackungen und Feuerzeugen sammelten Helfer des TSV am Vereinsgelände ein.

Von Anke Lütjens

Bernd Riedel 20.03.2015
Bernd Riedel 20.03.2015
Bernd Riedel 20.03.2015