Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei verteilt Handzettel nach Kirchenbrand
Umland Garbsen Nachrichten Polizei verteilt Handzettel nach Kirchenbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 06.08.2013
Von Tobias Morchner
Eine heiße Spur zu den Brandstiftern der Willehadi-Kirche fehlt weiter. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Garbsen

Um den Druck auf die Täter weiter zu erhöhen, haben Beamte am Dienstag rund um die Brandruine im Stadtteil Auf der Horst etwa 1000 Handzettel verteilt und Plakate in diversen Geschäften aufgehängt. Darauf wird die Bevölkerung noch einmal um Mithilfe bei der Klärung des Falls gebeten.

Beim Brand einer Kirche und eines Gemeindehauses in Garbsen ist ein Schaden von rund einer Million Euro entstanden. Es war mutmaßlich Brandstiftung.

Die Willehadi-Kirche war in der Nacht auf den 30. Juli vollständig ausgebrannt. Das Feuer war im angrenzenden Gemeindezentrum gelegt worden und hatte dann auf die Kirche übergegriffen. Unmittelbar vor dem Feuer beobachteten Zeugen mehrere Jugendliche in unmittelbarer Nähe des Gotteshauses dabei, wie sie auf der Straße Silvesterböller zündeten. Diese Jugendlichen gehören zu einer Gang, die den Stadtteil seit Jahren terrorisiert. Konkrete Hinweise, dass die Gruppe etwas mit der Brandstiftung zu tun hat, gibt es bislang nicht.

Markus Holz 06.08.2013
Markus Holz 05.08.2013
Markus Holz 05.08.2013