Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Nymphensittich aus dem Tierheim Wunstorf sucht Gesellschaft
Umland Garbsen

Nymphensittich und Kanarienvogel aus Tierheim Wunstorf suchen Gesellschaft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 29.09.2020
Nymphensittich A346-20 sucht ein neues Zuhause mit tierischen Mitbewohnern. Quelle: privat
Anzeige
Wunstorf

Ein namenloser Nymphensittich sucht ein neues Zuhause – und Gesellschaft von Artgenossen. Die Mitarbeiter des Tierheims Wunstorf hoffen sehr darauf, den noch jungen Vogel vermitteln zu können.

A346-20 – unter dieser Nummer wird der Sittich im Tierheim geführt. Was seinem neuen Besitzer die Chance gibt, ihm selbst einen Namen auszusuchen. Vor drei Monaten ist er abgegeben worden und lebt seitdem allein. In seinem vorigen Zuhause hatte der Sittich Konflikte mit seinen tierischen Mitbewohnern. Das ist bei Vögeln nicht ungewöhnlich.

Anzeige

Nymphensittich soll nicht alleine bleiben

Gesucht wird ein Halter mit einer größeren Voliere, damit der dreieinhalb Jahre alte Vogel neue Beziehungen aufbauen kann. Seine neuen Eigentümer können sich dann auf viele Jahre freuen, die sie mit ihm verbringen können angesichts einer Lebenserwartung von 15 bis 20 Jahren für Nymphensittiche, die als Haustiere gehalten werden.

Bei Großenheidorn ist dieser Kanarienvogel gefunden worden und sucht ebenfalls ein neues Zuhause. Quelle: privat

Das Tierheim sucht außerdem für einen ebenfalls namenlosen Kanarienvogel einen neuen Besitzer. Gefunden wurde der Piepmatz A516-20 in Großenheidorn. Die Betreuer haben noch die Hoffnung, dass das offensichtlich entflogene Tier von seinem Besitzer erkannt und abgeholt wird. In reine Käfighaltung soll er nicht gegeben werden, besser in eine Voliere mit Artgenossen.

Fragen zu Nymphensittich und Kanarienvogel beantworten die Mitarbeiter des Tierheims unter Telefon (05031) 68555. Weitere Infos gibt es auf www.tierheim-wunstorf.de.

Von Beate Ney-Janßen