Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Polizei sucht vermissten Karl-Heinz Q. (85) aus Garbsen-Mitte
Umland Garbsen

Polizei Garbsen: Karl-Heinz Q. aus Garbsen-Mitte wird vermisst

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 04.05.2021
Da eine Eigengefährdung nach Angaben der Polizei nicht ausgeschlossen werden kann, leitete sie eine umfangreiche Fahndung ein.
Da eine Eigengefährdung nach Angaben der Polizei nicht ausgeschlossen werden kann, leitete sie eine umfangreiche Fahndung ein. Quelle: Gerko Naumann (Symbolbild)
Anzeige
Garbsen

Der 85-jährige Karl-Heinz Q. aus Garbsen-Mitte wird seit Sonnabend, 1. Mai, vermisst. Die Polizei Garbsen veröffentlicht ein Foto von dem Rentner und bittet Zeugen um Hinweise. Nach bisherigen Erkenntnissen kann „eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden“, heißt es in einer Mitteilung.

Die Polizei fragt: Wer hat Karl-Heinz Q. (85) gesehen? Quelle: Polizei Hannover

Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass der 85-Jährige am Sonnabend gegen 20 Uhr zuletzt Kontakt zu seiner Familie hatte, teilt die Polizei mit. Am darauffolgenden Morgen trafen ihn seine Angehörigen nicht mehr zu Hause an. Auch sein Auto – ein Mercedes-Benz B-Klasse, Baujahr 2014 – war verschwunden.

Daraufhin leitete die Polizei eine Fahndung ein. Der Gesuchte ist 1,70 Meter groß, hat dunkelgraues, leicht schütteres Haar und ist schlank. Zum Zeitpunkt des Verschwindens war er mit einer grauen Jacke und schwarzen Schuhen bekleidet. Darüber hinaus trägt er eine Prothese am linken Knie.

Hinweise nimmt die Polizei in Garbsen unter Telefon (0 51 31) 7 01 45 15 entgegen.

Von Gerko Naumann