Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Betrunkene prügeln sich im Taxi: Fahrer stoppt seinen Wagen
Umland Garbsen

Prügelei und Raub im Taxi: Fahrer stoppt in Garbsen und ruft Polizei

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 20.10.2019
Die Polizei Garbsen hat drei Männer in Meyenfeld vorläufig festgenommen. Quelle: Symbolbild (Rainer Dröse)
Meyenfeld

Der Streit zwischen Fahrgästen im einem Taxi ist am Sonnabendmorgen derart eskaliert, dass der Fahrer stoppte, ausstieg und die Polizei alarmierte. Laut der Ermittler sollen drei offensichtlich stark alkoholisierte Männer einen vierten Fahrgast verprügelt und beraubt haben. Die Männer flohen, wurden aber vorläufig festgenommen.

Nach ersten Informationen der Polizei waren die vier Männer gegen 5.30 Uhr auf dem Weg von Nienburg und wollten in Hannover noch eine Runde feiern. Auf der B6 in Höhe Schützenstraße in Meyenfeld soll sich dann der heftige Streit entwickelt haben.

Drei junge Männer stammen aus Nienburg, sie sind 21, 22 und 25 Jahre alt. Das mutmaßliche Opfer ist 29 Jahre alt und kommt aus Stolzenau. Die drei Nienburger sollen gemeinsam auf den 29-Jährigen eingeschlagen und ihm 150 Euro geraubt haben. Danach flohen sie, konnten aber gestellt werden.

„Alle Täter standen augenscheinlich unter Alkoholeinfluss“, schreibt die Polizei. Alle drei lehnten den Atemalkoholtest aber ab. Das Opfer ließ die Messung zu: 3,3 Promille Atemalkoholgehalt. Der Mann musste ambulant behandelt werden. Gegen die drei Nienburger wird wegen Raubes ermittelt. Ihnen wurde auf der Wache für die Bestimmung ihres Promillewertes Blut abgenommen, das Ergebnis steht noch aus. Die drei Männer verbrachten die folgenden Stunden im Polizeigewahrsam, damit sie keine weiteren Straftaten begehen konnten. Für einen der Täter kommt ein zweites Strafverfahren hinzu: Er leistete Widerstand gegen die Polizisten, während sie ihn in Gewahrsam nahmen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Markus Holz

Mädchen aus ganz Garbsen haben beim sechsten internationalen Mädchenfest im Freizeitheim Planetenring den Weltmädchentag gefeiert. Für ein buntes Programm sorgte eine Vielzahl an Kooperationspartnern.

20.10.2019

Bei den Kinderbibeltagen in der Silvanusgemeinde in Garbsen-Berenbostel lernen Kinder zwischen sechs und elf Jahren, was Schöpfung bedeutet. Für jede Idee stellen sie ein Teelicht auf.

19.10.2019

Zehn Frauen und ein Mann haben in den Herbstferien beim Kurs der Stiftung Help an der Saturnringschule in Garbsen-Auf der Horst Fahrrad fahren gelernt. Für die Migranten ist das ein Stück neu gewonnene Freiheit.

19.10.2019