Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Altlasten: Region informiert über Werte in Stelingen
Umland Garbsen Altlasten: Region informiert über Werte in Stelingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 15.03.2019
Die Region Hannover lässt an der Sondermülldeponie Hohler Weg in Stelingen Grundwasser und Boden untersuchen. Quelle: Archiv (Jutta Grätz)
Stelingen/Garbsen-Mitte

Welche Schadstoffe brodeln in den Sonderabfalldeponien (SAD) Sander und Hohler Weg südwestlich von Stelingen? Die Region Hannover informiert am Mittwoch, 20. März, im Ausschuss für Umwelt und Stadtentwicklung über die Boden- und Grundwasseruntersuchungen. Beginn der öffentlichen Sitzung ist um 18 Uhr im Ratssaal. Seit 2015 hatte die Region die Flächen untersuchen lassen und 2016 bei einer Sondersitzung erste Ergebnisse mitgeteilt. Nachgewiesen wurden damals Schwermetalle wie Zink, Kupfer, Nickel und Cadmium. Gemessen wurden zudem leicht flüchtige chlorierte Kohlenwasserstoffe (LCKW). Diese Schadstoffe bauen sich biologisch nicht ab und stehen im Verdacht, Krebs zu erregen. Grenzwerte seien an einigen Messstellen in unterschiedlichen Tiefen deutlich überschritten.

Die Untersuchungen der beiden Sonderabfalldeponien im Südwesten von Stelingen sind abgeschlossen. Die Region Hannover informiert am 20. März über die Ergebnisse. Quelle: (Archiv)

Ab Mai 2018 hatte die Region die SAD Hohler Weg erneut untersuchen lassen. Analysen des Bodens und des Grundwassers sollen genaue Daten darüber liefern, bis in welche Tiefe die Wasserschichten belastet sind, wohin die Schadstoffe fließen und wie hoch die Belastung ist. Auf Nachfrage bestätigte die Region bereits, dass auf beiden Deponien sogenannte polychlorierte Biphenyle (PCB) gefunden wurden. Das sind Chlorverbindungen, die im schlimmsten Fall Krebs auslösen können.

Auf einem mit PCB belasteten Feld am Hohlen Weg in Stelingen hat die Region im Herbst 2018 unbelasteten Mutterboden auftagen lassen, damit es weiter als Weideland genutzt werden kann. Quelle: Jutta Grätz

Von Jutta Grätz

Das sitzt: Das Ensemble Salon Herbert Royal geht mit neuem Programm auf Tour. Am Donnerstagabend feierte das Publikum die sechs hannöverschen Köpfe beim Auftakt zum 30. Heitlinger Herbst.

18.03.2019

Mit Blasmusik in den Frühling: Die Musikfreunde Osterwald Unterende und Ortsbürgermeister Rolf-Günther Traenapp bitten für Sonntag, 17. März, 15 Uhr, zum Frühlingskonzert ins Hotel Körber.

15.03.2019

Das Planetencenter ist am Sonntag, 17. März, von 11 bis 16.30 Uhr Gastgeber für den Antikmarkt.

15.03.2019