Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Garbsen bricht zum Stadtradeln auf
Umland Garbsen

Stadtradeln 2019: Garbsen bricht auf zur Sternfahrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 19.05.2019
Die Radfahrer starten vom Rathausplatz aus Richtung Hannover. Quelle: Anke Lütjens
Garbsen-Mitte

Rund 200 Radfahrer haben am Sonntagvormittag das Stadtradeln eröffnet und sich an der vom ADFC Garbsen/Seelze organisierten Sternfahrt nach Hannover beteiligt. Vereine, Schulen, Politik, Verwaltung und Privatpersonen sind aufgerufen, bis Sonnabend, 8. Juni, möglichst viele Fahrrad-Kilometer zu sammeln – ein Zeichen für den Klimaschutz. Garbsens Radler haben ein ehrgeiziges Ziel: Sie wollen den ersten Platz in der Region vom vorigen Jahr verteidigen. 2018 brachten sie fast 612.000 Kilometer aufs Konto.

Das Stadtradeln hat am Sonntag mit einer Sternfahrt nach Hannover begonnen. Rund 200 Radler waren dabei. Die klimafreundliche Aktion dauert noch drei Wochen bis Sonnabend, 8. Juni.

„Wir sind als Schulklasse dabei. Unser Ziel ist, Kilometer für die Klasse 3c der Ratsschule zu sammeln“, sagen Mitglieder der Familie Ramisch aus Berenbostel. Neben dem Kneipp-Verein ist auch der Radsportclub Garbsen (RSC) dabei. „Einige von uns sammeln schon Kilometer bei der Radtouristikfahrt in Altwarmbüchen,“ sagt Giuliano Micheli. Um den Kreis noch größer zu ziehen als im Vorjahr, habe er viele Hausfrauen angesprochen, die oft mit dem Rad unterwegs sind. Wer mitmachen und die Aktion unterstützen will, findet alle Infos unter www.stadtradeln.de/garbsen.

Von Anke Lütjens

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Auftritt von S!sters kollektiver Jubel auf dem Rathausplatz Garbsen, nach den Abstimmungen große Enttäuschung: Carlotta Truman verabschiedet sich mit Platz 24 aus Tel Aviv.

21.05.2019

Die Trumpfkarte von Hannovers Flughafen ist sein 24-Stunden-Betrieb. Denn eine Nachtflug-Genehmigung hat bundesweit Seltenheitswert. Nun steht eine grundlegende Neuerung der Regelung ein. Es gelten dann neue Beschränkungen – dauerhaft.

19.05.2019

„Kleinkariert“ heißt das Motto der neuen Bürgerausstellung im Havelser Kulturhaus Kalle. Kreative aus Garbsen sind eingeladen, sich mit bis zu drei Werken zu beteiligen. Eröffnung ist am 15. Juni.

17.05.2019