Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Tierschutzverein findet Katze Wenke auf dem Wertstoffhof
Umland Garbsen

Tier der Woche: Katze Wenke wurde auf Wertstoffhof in Neustadt gefunden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 27.11.2019
Die Katze Wenke ist in Neustadt eingefangen worden. Quelle: Tierheim Wunstorf
Wunstorf

Während einer Einfangaktion auf dem Wertstoffhof in Neustadt ist der Tierschutzverein Wunstorf auf die zweieinhalb Jahre alte Wenke gestoßen. Im Gegensatz zu den meisten Katzen, die das Tierheim aufsammelt, ist Wenke nicht wild. Es besteht die Möglichkeit, dass sie jemanden gehört und vermisst wird, jedoch hat Wenke weder einen Chip noch eine Tätowierung, auch hat sie keiner als vermisst gemeldet.

In den sieben Wochen, die sie nun schon im Tierheim verbracht hat, ist sie zutraulicher geworden und wurde Ende Oktober kastriert. Auch wenn sie sich mit Berührungen nicht anfreunden kann, schlägt oder beißt sie nicht. Wenke versteht sich zudem problemlos mit Artgenossen, braucht aber Freilauf. Bis jetzt hat sich noch kein Besitzer oder Interessierter gemeldet.

Fragen beantwortet das Tierheim telefonisch unter (0 50 31) 6 85 55.

Lesen Sie auch

Von Jehaan Elhout

Die Stadt Garbsen will die Grundsteuer und die Gewerbesteuer erhöhen. Nur so seien Investitionen in Schulen, Kitas und die Feuerwehr zu finanzieren, sagt Bürgermeister Christian Grahl. Gleichzeitig soll die Straßenausbausatzung (Strabs) abgeschafft werden.

27.11.2019

Der Ortsrat Garbsen will eine Gefahrenstelle an der Calenberger Straße in Altgarbsen entschärfen. Damit setzen sich die Politiker gegen die Verwaltung durch, die dort keine Probleme erkennen kann.

26.11.2019

Wegen der Sperrung der B6 zwischen Garbsen und Neustadt kann es in dieser Woche immer wieder zu Verzögerungen im Busverkehr kommen. Darauf weist Regiobus hin. Die Fahrbahn wird in diesem Abschnitt erneuert.

26.11.2019