Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Radfahrer flüchtete nach Zusammenstoß mit Kind
Umland Garbsen

Unfallflucht: Polizei Garbsen sucht Radfahrer nach Zusammenstoß mit Kind

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 07.10.2019
Die Polizei Garbsen sucht einen unfallflüchtigen Radfahrer. Quelle: Symbolbild (M.Holz, Archiv)
Altgarbsen

Die Polizei Garbsen sucht einen unfallflüchtigen Radfahrer. Er soll am Sonntag gegen 16.10 Uhr ein zweijähriges Kind angefahren haben. Nach Angaben der Polizei war der Junge mit seinem Laufrad am Hegerwisch in Richtung Calenberger Straße unterwegs. Kurz hinter ihm befanden sich seine Eltern. Die Familie wollte die Straße in einer Kurve überqueren, um auf den Gehweg zu wechseln. Auf dem Weg kam ein Radfahrer aus der entgegengesetzten Richtung. Als der Junge bereits mit dem Vorderrad auf dem Gehweg war, stieß der Radfahrer gegen das Laufrad. Das Kind und der Radfahrer stürzten, der Junge zog sich eine Platzwunde am Kopf zu.

Eltern rufen Polizei – Mann flieht

Die 26-jährige Mutter kümmerte sich um ihren Sohn, während der Vater (30) dem Radfahrer aufzuhelfen versuchte. Als die Eltern die Polizei rufen wollten, flüchtete der Radfahrer über den Hegerwisch in Richtung Feldmark, ohne seine Personalien anzugeben. Der Junge wurde ins Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt.

Radfahrer hat Stirnglatze

Der Radfahrer ist vermutlich russischer oder osteuropäischer Herkunft, etwa 40 bis 45 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß und von athletischer Statur. Auffällig sind eine ausgeprägte Stirnglatze, das restliche Haar ist bis auf kurze Stoppeln rasiert. Der Mann hat vom Unfall vermutlich leichte Abschürfungen an der linken Hand. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Hinweise nimmt die Polizei Garbsen unter Telefon (05131) 7014515 entgegen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Markus Holz

Mit Erntegaben der Garbsener Tafel helfen: Kinder der Kita St. Maria Regina und ihre Eltern haben vier Wochen lang haltbare Lebensmittel und Obst und Gemüse gesammelt. Das überreichten sie am Montag.

07.10.2019

Hannover profitiert besonders stark von der neuen Wohnbauprämie der Region. Die Landeshauptstadt erhält in diesem Jahr 4,6 Millionen Euro. Schlusslicht beim Bau neuer Wohnungen ist Gehrden.

07.10.2019

In Garbsen-Berenbostel hat der erste Saloon der Stadt eröffnet. Kubilay Fidan (22) und Katharina Prüstel (25) haben dafür eine Kneipe am Neuen Landweg aufwendig und mit viel Holz umdekorieren lassen.

07.10.2019