Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Arbeiten am Dorfgemeinschaftshaus Everloh liegen im Zeitplan
Umland Gehrden

Arbeiten am Dorfgemeinschaftshaus Everloh liegen im Zeitplan

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 22.11.2019
Alles läuft nach Plan: Das Dorfgemeinschaftshaus in Everloh soll zu Jahresbeginn wiedereröffnet werden. Quelle: Heidi Rabenhorst
Everloh

Gute Fortschritte macht die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses in Everloh. Das wurde während der Ortsratssitzung in dieser Woche deutlich. Der beauftragte Architekt Cordt Bartels, der auch Mitglied des Gremiums ist, erstattete dazu Bericht. Im gleichen Zuge rief die Bürgervertretung die Bevölkerung zur Mithilfe auf.

„Mit der Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses sind wir gut im Zeitplan und im Kostenrahmen“, erklärte Cordt Bartels. Des Weiteren lobte er die Stadt Gehrden als Projektpartner für die ausgezeichnete Zusammenarbeit. In der Ortsratssitzung gab es eine Nachfrage zur Breite der Türen. Bartels bestätigte, dass die Türen rund 90 Zentimeter breit sind und damit von Rollstuhlfahrern und Rollatorbenutzern ohne Einschränkungen durchfahren werden könnten.

Beim Einzug sollen die Bürger helfen

Für das Einräumen des derzeit noch ausgelagerten Mobiliars und der Umzugskartons sind zwei Sonnabende (11. und 18. Januar 2020) vorgesehen. „Wir wollen den Einzug in das Dorfgemeinschaftshaus wieder wie das vorherige Ausräumen in tatkräftiger Eigenregie organisieren“, kündigte Ortsbürgermeisterin Gisela Wicke an. Der Ortsrat rief in diesem Zusammenhang die Bevölkerung zur Mithilfe auf.

Im neu gestalteten Dorfgemeinschaftshaus soll eine hochwertige, gebrauchte Küche eingebaut werden. Diese kostet mit neuer Arbeitsplatte und Einbau rund 2500 Euro. Zur Finanzierung sind 600 Euro aus Ortsratsmitteln und 519 Euro aus Spenden vom Everloher Förderverein vorgesehen. Der Restbetrag soll aus dem Einnahmeüberschuss der Everloher 1000-Jahr-Feier beglichen werden. Der Ortsrat hofft aber auch auf weitere Geldspenden für die Beschaffung der Küchenzeile und dazugehöriges Inventar. Aus den Reihen der Zuhörer wurde angeregt, auch den Aufbau der Küche in Eigenregie vorzunehmen, um Kosten zu sparen.

Stühle und Tische werden im Sommer angeschafft

Im Haushalt der Stadt Gehrden sind darüber hinaus 8000 Euro für die Beschaffung von 60 neuen Stühlen und zehn Klapptischen für das Dorfgemeinschaftshaus vorgesehen. Zunächst muss der Haushalt 2020/2021 allerdings verabschiedet und genehmigt werden, sodass die Stühle und Tische voraussichtlich erst im Sommer 2020 angeschafft werden können. Für weitere Sanierungsmaßnahmen am Dorfgemeinschaftshaus stehen im städtischen Haushalt weitere 25.000 Euro.

Zum Jahresbeginn 2020 soll es im Rahmen des traditionellen Neujahrsempfangs eine Eröffnungsfeier für das sanierte Dorfgemeinschaftshaus geben. Zur Vorbereitung soll sich ein Arbeitskreis finden.

Lesen Sie auch

Von Georg Weber

Schüler des Matthias-Claudius-Gymnasiums in Gehrden werden im nächsten Jahr das Stück „Billy Elliot- Ich will tanzen“ aufführen. Wie 2018 ist erneut ein Gastspiel auf der Waldbühne Ahmsen im Emsland geplant.

21.11.2019

Die Täter dachten wohl, sie wären allein im Haus – doch dann standen sie plötzlich den Bewohnern gegenüber. Einbrecher blieb in Gehrden-Ditterke jetzt nur noch die Flucht übrig. Die Polizei sucht Zeugen.

21.11.2019

Anwohner in Everloh wehren sich gegen eine Beteiligung an den Kosten für den Straßenbau. Gehrdens Erster Stadtrat André Erpenbach aber warnt: Ohne das Geld aus dem Beitragstopf könnten Schul- und Kitabauten möglicherweise künftig nicht mehr realisiert werden.

21.11.2019