Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Neun neue Corona-Fälle: Inzidenzwert steigt auf 206
Umland Gehrden

Corona in Gehrden: Das ist der Inzidenzwert am 30. März

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 30.03.2021
Im Gehrdener Stadtgebiet wurden neun weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet.
Im Gehrdener Stadtgebiet wurden neun weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Anzeige
Gehrden

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Gehrden erneut angestiegen. Das Gesundheitsamt der Region Hannover meldete am Dienstagmittag einen Wert von 206. Es wurden neun weitere Personen im Stadtgebiet positiv auf das Coronavirus getestet. Insgesamt wurden damit seit Ausbruch der Pandemie 454 Fälle registriert. Aktuell sind 73 Gehrdener mit dem Virus infiziert.

In regionsweiten Vergleich liegt Gehrden an dritter Stelle hinter Seelze (221,9) und Langenhagen (208,3). Die gesamte Region Hannover verzeichnet am Dienstag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 153,1. Ab Donnerstag, 1. April, tritt eine zwölftägige Ausgangssperre in Kraft. Zwischen 22 und 5 Uhr dürfen alle Bürger nur noch in Ausnahmefällen draußen unterwegs sein.

Von Sarah Istrefaj