Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden DLRG Gehrden erhöht Mitgliedsbeiträge
Umland Gehrden DLRG Gehrden erhöht Mitgliedsbeiträge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:50 20.01.2019
Der wiedergewählte Vorstand ehrt Familie Meffert (von links): Florian und Ute Meffert, Roland Einbrodt, Helmut Meffert, Uwe Fischer und Kai Stahn. Quelle: Heidi Rabenhorst
Anzeige
Gehrden

Die Gehrdener Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) hat ihre Mitgliedsbeiträge erhöht. Dem Antrag haben die Mitglieder am Freitagabend bei ihrer Jahresversammlung zugestimmt. Ohne Gegenstimmen wurde auch der Vorstand im Amt bestätigt.

„Die Beitragserhöhung ist nötig, um die steigenden Abgaben an den Bezirks-, Landes- und Bundesverbandes, an den Landessportbund sowie steigende Ausbildungs- und Verwaltungskosten auszugleichen. Die Beiträge sind seit zwölf Jahren stabil“, begründete Vorsitzende Kai Stahn. Die neuen Jahresbeiträge für die Ortsgruppe gelten ab Januar 2020. Kinder zahlen statt 30 Euro künftig 35 Euro pro Jahr, Erwachsene 50 statt 40 Euro und Familien 100 statt 80 Euro. Körperschaften zahlen statt 100 Euro dann 120 Euro.

510 Mitglieder hat die DLRG zurzeit, davon sind zwei Drittel jünger als 18 Jahre. Wertvoll und unverzichtbar sind die Rettungsschwimmer für das Delfi-Bad. 28 Rettungsschwimmer leisteten 2018 im stadteigenen Delfi-Bad insgesamt 533,75 Wachstunden. Im Schnitt kommen 140 Mitglieder montags zum Training, um ihre Schwimm- und Rettungsfähigkeit zu erhalten und zu verbessern. „Der Schwerpunkt liegt nach wie vor in den ersten Gruppen der Schwimmanfänger, in denen Übungsleitern doch Einiges abverlangt wird“, sagte Stahn. Die DLRG hat im vergangenen Jahr 95 Seepferdchen, 120 Schwimmabzeichen in Bronze, 34 in Silber, sechs in Gold sowie einen Deutschen-Schwimmpass in Silber abgenommen.

So haben die Mitglieder gewählt

Kai Stahn lenkt weitere drei Jahre als Vorsitzender die Geschicke des Vereins. An seiner Seite stehen Uwe Fischer als Stellvertreter und Roland Einbrodt als Schatzmeister. Kai Stahn bleibt technischer Leiter im Bereich Ausbildung und Uwe Fischer wurde als technischer Leiter im Ressort Technik wiedergewählt.

Ehrungen bei der DLRG-Ortsgruppe Gehrden

Eine ausgezeichnete Familie (von links): Die Eltern Helmut und Ute Meffert haben ihren Sohn Florian Meffert sofort nach der Geburt bei der DLRG Gehrden angemeldet. Quelle: Heidi Rabenhorst

Jürgen Patzwald wurde für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Florian Meffert und Marina Jansen wurden für 40-jährige Vereinstreue geehrt. Harald Nülle vom DLRG-Bezirksverband verlieh Ute Meffert für ihr langjähriges Engagement das Verdienstzeichen in Bronze. Ihr Ehemann Helmut Meffert wurde für seinen unermüdlichen Einsatz, davon unter anderem 40 Jahre Vorstandsarbeit, davon 18 Jahre als Vorsitzender sowie die Vorbereitung von vier Jubiläen, zum Ehrenmitglied ernannt. Seit zehn Jahren dabei sind Marie und Sofie Bromberger.

Mitgliederehrungen bei der Jahresversammlung (von links): Uwe Fischer, Florian Meffert, Roland Einbrodt, Kai Stahn, Marina Jansen und Jürgen Patzwald. Quelle: Heidi Rabenhorst

Die Ehrungen von Wolfgang Sedlmayr (50 Jahre), Christiane Voges, Joachim Hoffmann und Stefanie Büch (25 Jahre) sowie für Arazu und Arian Azarm, Caatje von der Ehe, Emilia Wiens, Fabienne Amber-Sophie Vorreiter, Jan Rübling, Liam Schmidt, Niklas Peters, Norbert Haak und Pia Kapel (alle 10 Jahre) werden nachgeholt. Nicht anwesend war auch Gerhild Schenk. Sie erhält die Ehrengabe der Ortsgruppe zu einem späteren Zeitpunkt.

Von Heidi Rabenhorst

Zu hohe Auflagen und Kosten: Die Sportgemeinschaft Bredenbeck-Holtensen richtet den Lauf um Bredenbeck an Himmelfahrt nicht mehr aus.

19.01.2019

Zwei Fahrzeuge stoßen nach einem missglücktem Abbiegemanöver zusammen. Bundesstraße 65 bei Benthe infolge des Unfalls für zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

16.01.2019

Die Unterführung in Empelde wird wegen Lärmsanierung der Bahn gesperrt. Fahrgäste müssen mit Verspätungen rechnen.

14.01.2019