Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Einbrecher scheitern an der Kellertür
Umland Gehrden

Gehrden: Einbrecher scheitern an der Kellertür

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 10.11.2019
Symbolbild Quelle: Carsten Rehder
Gehrden

Unbekannte haben versucht, die Kellertür eines Wohnhauses an der Großen Bergstraße in Gehrden auszuhebeln. Die Tatzeit grenzt die Polizei auf Freitag, 18 Uhr, bis Sonnabend, 9.30 Uhr, ein. Allerdings scheiterten die Täter bei dem Versuch, in das Gebäude eines 70 Jahre alten Bewohners einzudringen. Lediglich die Kellertür wurde beschädigt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die in dem angegebenen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden unter Telefon (05109) 5170 entgegengenommen.

Von Uwe Kranz

Konfirmandenunterricht der etwas anderen Art: Drei Gruppen der Margarethen-Gemeinde haben das Gelände des jüdischen Friedhofs in Gehrden von Laub befreit. Mit der Aktion sollte zugleich der Verstorbenen gedacht werden, die auf dem Friedhof begraben sind.

10.11.2019

Bereits zum zehnten Mal hat der Handballverband Niedersachsen (HVN) in der ersten Novemberwoche zum Grundschulaktionstag aufgerufen. Mit dabei waren erneut auch alle dritten Klassen der Grundschule am Castrum.

09.11.2019

Die beiden Duos TeaBetween und Unique Blend in den historischen Mauern in Weetzen. Von schnellen Rhythmen bis sanft und verträumt ist musikalisch für jeden etwas dabei.

08.11.2019