Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Sturz nach Überholvorgang mit Pedelec
Umland Gehrden

Gehrden: Frau misslingt Überholvorgang mit Pedelec

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 01.09.2019
Die Polizei muss den Unfallhergang noch klären (Symbolbild). Quelle: Carsten Rehder
Gehrden

Zu einem unglücklichen Zusammentreffen ist es am Freitag gegen 17 Uhr auf dem Radweg zwischen Gehrden und Everloh gekommen. Auf dem Weg entlang der Kreisstraße 230 sind zwei Pedelec-Fahrerinnen in einen Sturz verwickelt gewesen. Eine 55 Jahre alte Frau hatte eine in gleicher Richtung auf dem Radweg vor ihr fahrende 78-Jährige überholen wollen. Aus bislang ungeklärter Ursache berührten sich die beiden Pedelecs während des Überholvorganges. Daraufhin kam die ältere Frau zu Fall. Die 78-Jährige wurde dabei leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden. An den Pedelecs entstand nur leichter Sachschaden.

Von Uwe Kranz

Nach Vorfall im Lenther Festzelt sucht die Polizei nach Zeugenhinweisen. Verletztes Opfer verweigert eine Behandlung und die Zusammenarbeit mit den Beamten vor Ort.

01.09.2019

Der Nachwuchs ist gesichert: Die Landfrauen in Ronnenberg konnten jetzt die Gründung der jungen Landfrauen verkünden. Elf Teilnehmerinnen gibt es bereits – und wie die Gruppe der Landfrauen, soll auch der Nachwuchs ein breites Programm erhalten.

01.09.2019

4,4 Prozent hatten im August am Deisterrand keinen Job: Damit ist die Arbeitslosenquote in Barsinghausen, Wennigsen und Gehrden erneut gestiegen. Aktuell suchen 1426 Männer und Frauen eine Anstellung. 339 offene Stellen sind bei der Arbeitsagentur gemeldet, 82 mehr als vor einem Jahr.

29.08.2019