Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Fußballschule von Hannover 96 besucht den MTV Lemmie
Umland Gehrden

Gehrden: Fußballschule von Hannover 96 besucht MTV Lemmie

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:03 29.09.2019
Technische Übungen, taktische Anweisungen und Spiele auf Kleinfeld: Die Kinder und Jugendlichen kommen beim Wochenendcamp der 96-Fußballschule mächtig ins Schwitzen. Quelle: Ingo Rodriguez
Lemmie

Mit dem Ball dribbeln und auf Pfiff die Richtung wechseln, Spiele auf Kleinfeld mit vier Toren, aber auch Torwarttraining und Taktikschulung mit professioneller Ausstattung und ausgebildeten Trainern: Rund 50 Kinder und Jugendliche haben auf dem Sportplatz des MTV Lemmie drei Tage lang in den Alltag von Fußballprofis hineingeschnuppert.

Möglich gemacht hat dies ein Besuch der Fußballschule des Zweitligisten Hannover 96. „Ich hatte von den Wochenendcamps der 96-Schule bei Vereinen in der Region gehört und habe mich dann für den MTV Lemmie beworben“, berichtete die Jugendleiterin Kerstin Kutz kurz nach dem Trainingsauftakt am Freitagnachmittag.

Die Teilnehmer des Wochenendcamps stellen sich zum Auftakt der Aktion für ein gemeinsames Mannschaftsfoto auf. Quelle: MTV Lemmie

Zu diesem Zeitpunkt waren die Nachwuchskicker vom vierköpfigen 96-Trainerteam bereits komplett mit Trikots, Hosen und Stutzen eingekleidet und zu einem Fototermin gebeten worden. „Das ist alles in der Teilnahmegebühr von 99,96 Euro pro Kind inbegriffen“, sagte Kutz und beobachtete mit zahlreichen Eltern am Spiefeldrand interessiert die erste Trainingseinheit. Die Spartenleiterin des MTV schwärmte von der Organisation: Das Trainerteam war mit einem Bulli und professionellen Trainingsgeräten angereist: Bälle, Leibchen, Tore, Stangen, Trinkflaschen und Getränke. Nach der Anmeldung habe der MTV im Vorfeld Flyer und Plakate bekommen und verteilen müssen. „Die Kinder mussten dann von ihren Eltern direkt bei 96 angemeldet werden“, sagte Kutz.

Taktische Anweisungen: In einer Trainingspause macht ein Fußballlehrer aus dem 96-Team Verbesserungsvorschläge. Quelle: Ingo Rodriguez

Insgesamt wollten sich die Teilnahme an dem Trainingslager 13 Kinder des MTV und fast 40 weitere Nachwuchskicker zwischen sechs und 15 Jahren nicht entgehen lassen. „Die Kinder und Jugendlichen kommen aus Wennigsen, Gehrden, Sorsum, Evestorf und der gesamten Umgebung“, sagte Kutz. Der Verein habe lediglich für den Sonnabend ein Mittagessen für alle Teilnehmer organisieren müssen. „Wir verkaufen natürlich auch an die Zuschauer kleine Snacks und Getränke“, sagte die Initiatorin der Aktion.

Spiele auf Kleinfeld: Die Kinder und Jugendlichen kommen beim Kicken mächtig ins Schwitzen. Quelle: Ingo Rodriguez

Auf dem Programm standen am Wochenende insgesamt vier Trainingseinheiten: eine am Freitag, zwei am Sonnabend sowie ein Abschlusstraining am Sonntag. Im Vordergrund stand der Spaß. Trotzdem gab es vom Trainerteam immer wieder auch Verbesserungsvorschläge. „Etwas mehr Körperspannung“, rief Cheftrainer Thorsten Bartsch bei einer Übung über den Platz. Dass die Kicker die Aktion in guter Erinnerung behalten werden, dafür sorgen mehrere im Preis enthaltene Zusatzleistungen: „Die Kinder dürfen nicht nur die Trainingsklamotten behalten. Jeder bekommt auch noch eine Medaille, eine Teilnahmeurkunde, ein Gruppenfoto und einen Ticketgutschein für ein 96-Heimspiel“, sagte Kutz.

Technische Übungen: Die Kinder und Jugendlichen dribbeln unter den fachkundigen Blicken des Trainers Thorsten Bartsch. Quelle: Ingo Rodriguez

Dass es vor allem am Sonnabend immer wieder regnete, konnte den Kindern den Spaß nicht verderben. „Das hat wirklich kein einziges Kind beim Kicken gestört“, berichtete die MTV-Spartenleiterin am Abend. Sie erhofft sich von der Aktion auch neue Nachwuchskicker. Interessierte Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren können an jedem Mittwoch um 16.30 Uhr beim MTV Lemmie zum Schnuppertraining kommen.

96-Trainer Thorsten Bartsch (rechts) macht eine Übung vor. Quelle: Ingo Rodriguez

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

50 Kinder bei der 96-Fußballschule in Northen

85 Kinder stürmen in die 96-Fußballschule

Von Ingo Rodriguez

Ein Täter scheitert daran, ein doppelt verglastes Fenster eines Büros in Gehrden einzuschlagen und wird dabei von einer Überwachungskamera gefilmt.

29.09.2019

Die Stadtverwaltung hat sich bei etwa 30 Sponsoren für den Kauf eines neuen Kleintransporters bedankt. Mit dem Wagen wollen Jugendpfleger Kinder bei Aktionen sicher zu den verschiedenen Treffpunkten oder Veranstaltungsstandorten bringen.

29.09.2019
Barsinghausen Barsinghausen/Wennigsen/Gehrden/Ronnenberg Das ist am Wochenende im Calenberger Land los

Gemeindefest, Theateraufführungen und Taekwondo-Classics: Auch an diesem Wochenende ist einiges los im Calenberger Land. Eine Übersicht.

27.09.2019