Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Klinikum würdigt Fachwissen der neuen Chefärzte
Umland Gehrden

Gehrden: Klinikum würdigt Fachwissen der neuen Chefärzte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 15.08.2019
Barbara Lehmann-Dorl (Dritte von rechts) und Florian Fuller (Dritter von links) werden von Matthias Bracht (von links) und Martin Memming sowie dem kaufmännischen Direktor Manfred Glasmeyer und Pflegedirektor Georgios Dentsikas offiziell begrüßt. Quelle: Stefan Gallwitz/Klinikum Region Hannover
Gehrden

Feierlicher Festakt mit leichter Verspätung: Barbara Lehmann-Dorl leitet zwar schon seit einigen Wochen im Gehrdener Krankenhaus die Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin – ebenso wie Florian Fuller bereits seit einigen Monaten die Leitung der Klinik für Urologie inne hat. Nun sind die beiden Chefärzte von der Leitung des Klinikums Robert Koch Gehrden sowie Vertretern des Verbundes Klinikum Region Hannover (KRH) aber auch offiziell begrüßt und in ihre Führungsämter eingeführt worden. „Das ist ein guter Tag für Gehrden“: Mit diesen Worten begrüßte Martin Memming, Ärztlicher Direktor am Klinikum Gehrden, die Gäste zu der Feierstunde. Die mit dem neuem Führungspersonal besetzten Abteilungen seien von großer Bedeutung für den Standort, sagte Memming.

Neues Führungspersonal steht für Expertise und frische Impulse

Der KRH-Geschäftsführer Matthias Bracht hob bei dem Festakt die grundsätzliche Bedeutung von Führungspersönlichkeiten für das Unternehmen und für die medizinische Versorgung der Bevölkerung hervor. Es sei gut, Experten wie Lehmann-Dorl in den eigenen Reihen zu wissen. Fuller stehe für frische Impulse sowie die fachliche Expertise im Bereich der neuen roboterassistierten Operationen.

Robotikzentrum soll „Pilgerklinik“ werden

Der neue Leiter der Urologie, Florian Fuller, hat von seiner Steuerungskonsole aus alles fest im Griff. Quelle: Tobias Welz

Fuller blickte in seiner Begrüßungsansprache auf die weitere Entwicklung der Klinik für Urologie. „Wir arbeiten sehr hart daran, unsere hohe Qualität im Bereich der Behandlung von Patienten mit Prostatakarzinom weiter zu verbessern“, sagte der neue Chefarzt. Sein Ziel sei es, aus dem Robotikzentrum in Gehrden „eine echte Pilgerklinik“ zu entwickeln. Er berichtete von einem reibungslosen Start in Gehrden.

Lob für die Mitarbeiter der Anästhesieabteilung

Barbara Lehmann-Dorl leitet die Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin . Quelle: KRH Klinikum Region Hannover

Lehmann-Dorl bedankte sich schon jetzt – nach nur wenigen Wochen als neue Chefärztin – bei ihrem Team: „Unsere Anästhesieabteilung ist großartig. Das Zusammenspiel aus Fach- und Assistenzärzten funktioniert hervorragend“, sagte sie. Die Anästhesie habe die Aufgabe, immer wieder einen Überblick herzustellen. „In der gemeinsamen Behandlung gemeinsamer Patienten hoch spezialisierter Kliniken ist der OP Dreh- und Angelpunkt. Und wir sorgen für die nötige Kommunikation“, sagte Lehmann-Dorl.

Standort Gehrden ist zukunftsweisend ausgerichtet

KRH-Geschäftsführer Bracht würdigte die nach seinen Worten zukunftsweisende Ausrichtung des Klinikums Gehrden. „Die Planungen für den zweiten Teilneubau laufen“, sagte er. Das KRH investieren zudem in die Robotik, die Radiologie, die Endoskopie und die neuen Herzkatheterlabore am Standort Gehrden. „Das ergibt eine Grundlage, um eine hervorragende Versorgung der Menschen in der südwestlichen Region Hannovers und darüber hinaus anbieten zu können“, sagte der Krankenhausmanager.

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

Neue Chefärztin am Klinikum Robert Koch 

Florian Fuller übernimmt die Urologie 

Da-Vinci-Roboter hilft bei schwierigen Operationen

Endoskopie im Gehrdener Klinikum komplett saniert

Von Ingo Rodriguez

Professor Jochen Wedemeyer stellt beim nächsten Gehrdener Gesundheitsforum am Mittwoch, 21. August, endoskopische Verfahren zur frühen Krebsbekämpfung vor.

15.08.2019

Touchscreen zum Bestellen und Burger, die an den Tisch gebracht werden: Die komplett renovierte Filiale von McDonald’s an der B217 in Holtensen geht an den Start – mit vielen Neuerungen.

15.08.2019

Scheunenfest, Löschparty mit Showblock, Festumzug und Katerfrühstück: Die Ortsfeuerwehr Redderse hat sich viel einfallen lassen, um ihr Jubiläum am Wochenende auf dem Hof Weiberg und im Ort gebührend zu feiern.

15.08.2019