Gehrden: Lampen beleuchten nun dir Margarethenkirche
Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Lampen beleuchten nun die Margarethenkirche
Umland Gehrden

Gehrden: Lampen beleuchten nun dir Margarethenkirche

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 27.01.2021
Hell erleuchtet ist seit einigen Tagen das Kirchengelände in der Innenstadt.
Hell erleuchtet ist seit einigen Tagen das Kirchengelände in der Innenstadt. Quelle: Dirk Wirausky
Anzeige
Gehrden

Gelungene Illumination: Die Margarethenkirche und die Kirchenwiese sind im wahrsten Sinne aus der Dunkelheit erwacht und werden seit einigen Tagen zu den abendlichen Stunden beleuchtet beziehungsweise angestrahlt. Hintergrund dafür ist ein neues Lichtkonzept, das im Zuge der Innenstadtsanierung realisiert worden ist. In diesem Zusammenhang sind auch neue Lampen auf dem Gelände der Kirche aufgestellt und in den Boden eingelassen worden. Unter anderem wird nun die Lyra-Bank angeleuchtet.

Licht im Dunkeln: Eine im Borden eingelassene Lampe leuchtet die Lyra-Bank aus. Quelle: Dirk Wirausky

Das nächste Ziel der Margarethengemeinde ist, die Innenbeleuchtung der Kirche zu erneuern. Die vor mehr als 20 Jahren installierte Lichtanlage wird nicht mehr den heutigen Erfordernissen gerecht. Die Kirche solle so ausgeleuchtet sein, dass sie warm wirke und die architektonischen Strukturen wohltuend betont werden, heißt es im aktuellen Gemeindebrief. Inzwischen sei bereits ein erstes Konzept für die Beleuchtung entworfen. „Eine gute Beleuchtung ist prinzipiell nicht einfach und daher auch nicht billig“, wird im Gemeindebrief mitgeteilt.

Ein neues Lichtkonzept ist auf dem Gelände an der Margarethenkirche umgesetzt worden. Quelle: Dirk Wirausky

Von Dirk Wirausky