Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Gemeinde feiert Fest mit vielMusik an der Margarethenkirche
Umland Gehrden

Gehrden: Margarethengemeinde feiert Gemeindefest.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 17.06.2019
Schwungvoller Auftritt: Die Gospelinitiative Gehrden feierte ihr 20-jähriges Bestehen beim Gemeindefest der Margarethengemeinde.
Schwungvoller Auftritt: Die Gospelinitiative Gehrden feierte ihr 20-jähriges Bestehen beim Gemeindefest der Margarethengemeinde. Quelle: Georg Weber
Anzeige
Gehrden

Das bunte Familienfest der Margarethengemeinde stand dieses Mal im Zeichen von zwei Jubiläen: Vor 20 Jahren wurde die Gospelinitiative Gehrden (GIG) gegründet, ebenso gibt es seit 20 Jahren die Andacht zur Marktzeit am Sonnabendmittag.

Das Gemeindefest begann deshalb auch um Punkt 12 Uhr mit der Andacht zur Marktzeit in der Margarethenkirche. Auf Initiative von Hannelore Hagedorn hatte im Januar 1999 die erste Andacht zum Abschluss des Bauernmarktes und als besinnliche Einleitung auf das Wochenende stattgefunden. Ein Kreis von zehn Ehrenamtlichen bereitet die etwa viertelstündige Andacht mit Liedern, Gedanken zu einem Bibeltext, einer Geschichte oder einem persönlichen Erlebnis vor. Nach einer kurzen Zeit der Stille wird ein gemeinsames Vaterunser gesprochen, die Andacht endet mit einer Segensbitte. In zwei Jahrzehnten sind mehr als 1000 Andachten mit einem kurzen Moment der inneren Einkehr und Ruhe gehalten worden. Regelmäßig kommen bis zu 30 Teilnehmer.

GIG sorgt für Stimmung auf dem Kirchhof

Seit 20 Jahren gibt es auch die Gospelinitiative Gehrden. Die 35 Sängerinnen und Sänger präsentierten in drei Kurzauftritten auf dem Kirchhof unter der Leitung von Mirjam Risse und Claus Feldmann bekannte und neue Klänge. Unter dem Motto „Musik verbindet“ hatten die GIG und die Margarethenkantorei als besonderes Musikstück das „Halleluja“ von Georg Friedrich Händel in der Bearbeitung von Fabian Sennholz für den Gospelgottesdienst mit Pastor Dieter Rudolph zum Abschluss des Gemeindefestes vorbereitet. Pastor Wichard von Heyden hielt eine Laudatio auf die Gospelinitiative.

Gemeindefest mit viel Musik an der Margarethenkirche

In den Nachmittagsstunden herrschte darüber hinaus ein buntes Treiben auf dem Kirchhof. Für die Kinder gab es eine Hüpfburg, einen Schminktisch und Bastelarbeiten. Die Besucher des Gemeindefestes wurden mit Torten, selbst gebackenem Kuchen und Herzhaftem vom Grill versorgt. Dazu gab es viele Möglichkeiten für Gespräche. Der Abschlussgottesdienst endete mit dem GIG-Song „Oh happy Day!“. Alle Besucher des Gemeindefestes waren sich einig: Es war ein glücklicher Tag.

 

Von Georg Weber