Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Offene Pforte bei Lothar Feige zieht Kunstliebhaber an
Umland Gehrden

Gehrden:Offene Pforte bei Lothar Feige zieht Kunstliebhaber an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 28.05.2019
Bildhauer Helmut Jürjens lässt sich bei der Arbeit über die Schulter schauen. Quelle: Elena Everding
Anzeige
Gehrden

Kunstvolle Objekte aus Metall und Stein gab es am Sonntag im Garten von Stahlbildhauer Lothar Feige und seiner Frau Astrid zu entdecken. Im Rahmen der Offenen Pforte der Region Hannover strömten zahlreiche Garten- und Kunstliebhaber auf das Grundstück in Leveste. Zu Gast war auch Bildhauer Helmut Jürjens, der seine Werke präsentierte und einen Einblick in seine Arbeit gab.

In zwei Teile ist die weiße Marmorskulptur gespalten, sie zeigt den Kopf einer Frau. „Kopfzerbrechen“ hat der Künstler sie genannt. Was aussieht wie präzise geplant, ist in Wirklichkeit ein Zufallsprodukt. „Die Skulptur ist plötzlich einfach in der Mitte durchgebrochen“, erklärt Jürjens. Der Emdener stellt sie trotzdem oder gerade deswegen im weitläufigen Skulpturengarten von Helmut Feige aus, neben einigen weiteren Figuren aus Marmor, Sandstein und Bronze. Der Künstler widmet sich insbesondere der Darstellung von menschlichen Körpern, vorzugsweise Frauen. „Der Frauenkörper ist wohl der gelungenere Entwurf“, sagte er schmunzelnd.

Anzeige

Kunst auf 4000 Quadratmetern

Zum zweiten Mal öffnete Feige seinen 4000 Quadratmeter großen Garten für Interessierte. 30 größere und mehr als 100 kleine Kunstobjekte gibt es hier zwischen zwei Teichen, große Bäumen, Hecken, viele Rhododendren und Sandsteinen zu entdecken. Neben Feiges Objekten aus Eisen sind dort auch Werke der Stahlbildhauer Hannes Meinhard, Christoph Zdzuj, Michael Sielemann und Ralf Becker zu sehen. Jürjens Skulpturen waren nur Teil der Ausstellung.

Das Ehepaar Feige öffnet seinen Garten am Sonntag, 9. Juli, von 14 bis 18 Uhr noch einmal, allerdings ohne die Werke von Jürjens. Interessierte können einen Besuch an einem anderen Tag zudem mit Feige unter der Telefonnummer (05108) 3536 vereinbaren.

Einen Einblick in seinen Skulpturengarten gab der Metallbildhauer Lothar Feige am Sonntag bei der „Offenen Pforte“. Die Besucher konnten zudem einem Bildhauer bei der Arbeit zusehen.

Von Elena Everding