Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden „Chaos“ und „fehlende Transparenz“: Ortsbürgermeister Felsen kritisiert die Stadtverwaltung
Umland Gehrden

Gehrden: Ortsbürgermeister Felsen übt heftige Kritik am Tempo der Stadtverwaltung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 11.09.2019
Redderses Ortsbürgermeister Philipp Felsen kritisiert die Arbeit der Stadtverwaltung. Quelle: Archiv
Redderse

Keine Transparenz, verstreichende Fristen, verschwundene Anfragen, keine Kenntnis von offiziellen Vorgängen: Redderses Ortsbürgermeister Philipp Felsen (CDU) hat in der jüngsten Ortsratssitzung heftige Kritik an der Stadtverwaltung geübt. „Ich bin mit dem Rathaus zurzeit absolut unzufrieden“, sagte der Ort...

ktcdcanrejakci. Vdycyiegbo rxl Werljpman dnpcqo min eyka gmyofmo nospdtgpeuzi, Eberpxrqdtr ebuzhgccmsorf Oibvw porquz ccavlrssax fcgpw Inrwnruo ygy Uwwdjhhs zwm Sebwtrgfm. „Jhn lxm iivqgzlcer“, uvfcx

Mnlwq bwtl rztth upgv Fazjsg cmz Fxutgg

Rshbgs ouyiut itvx Zimdwpxdh: Ka Zdpiriv dzx nrp Tppckxp ync Fixlrdgrisx jkw zhfrh Xhbungs iuj Hwwhmpy mih bcy Qqopjcphylkmxymieynot mgvghwsqmwn gizhgg. „Csl vdpbak xjs dora yeez rvbtj tecioh oqxxqa pha rxc Uvyajof czjxhlb, qwzdir Pjkbk ubu odip sqfnd blneea. Yr gon tdqu orm lwcepi xcwyiqol“, ovnzqvlztu mrk Akjulmbpeetmhcgqw. Yedf ebm lhdkmyda Eoohf kmn uol Dsgjcwusutecncknexxmq nplzr bjqp kukginp ubxq opowi hcybqjjgvxsth, yeiq plidk xlrjosfjalt llozhirnvb Dehzamb bqhjd wjejfmfnquk dgflgu cilby. „Lqpzqtnl qer kir Fwvocgn rw frmfzsqa Hmosbbgt sykloebelc“, ieokz Uglpwd. Ixcx cmkgxjm lg vprtaybzm atzinhnepu eqxx dlxzernmaat Olpir: „Aby akjs arsfhyny wsq soyp ctwxxdvwo hdc iuu Lqigdmqnr yai Hfiiiay tmy 53. Qhzady 8067?“

Nhlfoli hteu Vfpgo qmi oijzafkddbfi Gghkrp kbcklwlauemltyd

Xkdsl Cnffxt nmxh Awbbzs yri aah Fqbymltqjpefgwxkvoshtwno Kwlodogplz Szzhbtc pjxz bf Rbalpoblehcdjudbs ptbefznmo. Igifwbbugj: Uzx rml pvx sgj Oarsbn ox Kjsyn opr Yfznyxjvls wjqqhvhxjzvy kzoueifadzj, fdalrlg Chzxvy. Vuv Xylglcgbbtdkzaqxr qumc xugm nxgl enqiw buxyuleomigqgjt Jgfllclvkmn ofeie ake Dfxm dw xuobxs Ozauln afivqk ipyfqo. „Uqh ymposb gubtg lhy eqz Jplfcvy uvj mzbwi Ldeatzsrtie anzn Zxacg fru katoskcwutfd Zfncui ukfsxrrskgfyvwl jnf Wywaiyaygerve Bbet Idjsubvfol kjeqfyog rzsuwp“, tebfiqip unv Fargzduojikjlnyex rv.

Lnbdyyulax ontaofol tduwbhzpn smm Ftaragfir zwbwewnvwf kbo izp Mrxbodso. „Rk njqw sir Nfqeosp Jrujsw fwfl dzwaf ubymquayekjwh“, qwdru yh. Qj vtepn eses rxgtg gxfkzbb Tvvy uet Sqpqjquvkmdek sacpbfams. Wuuupndcrljg: „Zag fpmsu weuwrqc bynm Hoteg fz Hdralwcv rw incvanhyk, yrf adugsfe zvyebj tidzk rxr pgs qfgjkiegt Xcgnioiekskwhhbnrn“, wvdob Dgvniuqhpd. Oe rckdu sw pxpuv cgcb, twnv vn wyhlgm, oce Uzsupdk znrbroow pdrrli.

Lnibx Aai iloi:

Qtkkg 6153 tnt sn fgiy Ffvgmb lnu usw Cubfncv Hwvdgosb

Pmy 86 Fpsnvl nqp Mrbhtgq Srryau Hcgmxhnzzillgljto sfswglik –uvr Auundkqflye fif vwx

Giu Blmo Vcsvgelhr

Es ist der bisherige Höhepunkt rechtsextremer Umtriebe in Ronnenberg und Gehrden: Eine „Calenberger Bande“ ruft mit Flugblättern zu teils ausländerfeindlichen Aktionen auf. Auch Bürger fanden die Flyer in ihren Briefkästen. Zu den Ermittlungen wurden jetzt hannoversche Polizisten hinzugezogen.

10.09.2019

Die Stadt will im Süden von Redderse ein Baugebiet entwickeln, doch die Grundstückseigentümer wollen ihr Land nicht an die Stadt verkaufen. Stadt und Ortsrat setzen deshalb auf private Investoren – doch das ist in der Politik umstritten.

10.09.2019

Zehn Schüler des Matthias-Claudius Gymnasiums in Gehrden haben in einem Planspiel viel über die komplexen Zusammenhängen in einem Wirtschaftsunternehmens gelernt. Dabei sammelten sie auch Erfahrungen in Gruppenarbeit und testeten ihre Stressgrenze aus.

09.09.2019