Gehrden. Kurzzeitiger Gasalarm auf der Baustelle am Marktplatz
Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Kurzzeitiger Gasalarm auf der Baustelle am Marktplatz
Umland Gehrden

Gehrden. Kurzzeitiger Gasalarm auf der Baustelle am Marktplatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:26 20.03.2020
Bei Bauarbeiten auf dem Gehrdener Marktplatz wurde am Donnerstag eine Gasleitung beschädigt. Quelle: Astrid Köhler
Anzeige
Gehrden

Bei Erdarbeiten auf dem Gehrdener Marktplatz hat ein Baggerfahrer am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr versehentlich eine Gasleitung beschädigt. Obwohl das Leck schnell notdürftig von den Bauarbeitern verschlossen und die austretende Gasmenge reduziert wurden, sei der beigemischte Duftstoff des Erdgases deutlich zu riechen gewesen, teilte Ortsbrandmeister Fricke mit.

Nachdem Donnerstagnachmittag bei Baggerarbeiten am Marktplatz eine Gasleitung beschädigt worden war, traf die Gehrdener Feuerwehr die nötigen Vorkehrungen für einen möglichen Löscheinsatz. Quelle: Fricke, Feuerwehr Gehrden

Da Explosionsgefahr bestand, sperrten die Helfer der Feuerwehr die Einsatzstelle weiträumig ab. Zudem wurden zwei nahe gelegene Gebäude evakuiert. Zwei Trupps unter Atemschutz kontrollierten schließlich die Umgebung und das Kanalsystem mit speziellen Gasmessgeräten.

Die Mitarbeiter des parallel alarmierten Energieversorgers trafen schon kurze Zeit später am Marktplatz ein und sperrten die Gaszufuhr über zwei Schieber an der Hauptleitung ab. Für die Feuerwehr war die Arbeit damit beendet. Die Mitarbeiter des Energieversorgers reparierten anschließend die Leitung, und wenig später schon konnte das Loch wieder geschlossen werden.

Lesen Sie auch

 

Weitere Meldungen von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker Gehrden.

Von Astrid Köhler

Der Wochenmarkt in Gehrden ist am Donnerstag leerer als sonst üblich geblieben. Das ist auffällig, aber gefällt den Kunden: Denn sie schätzen es, dass sie besser Abstand halten können zu den Mitmenschen als in den Supermärkten.

21.03.2020

Das Gesundheitsamt der Region Hannover hat für Gehrden einen zweiten Coronavirus-Infizierte gemeldet. Der bestätigte Fall ist seit Donnerstagabend bekannt.

20.03.2020

Weil persönliche Zusammenkünfte derzeit nicht möglich sind, setzt das Matthias-Claudius-Gymnasium in Gehrden auf Technik. In einer Internet-Videokonferenz sollen die Schüler der jeweiligen Klassen nun mit ihrem Coach über die Erfahrungen aus der Berufsorientierung sprechen.

20.03.2020