Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Kita-Notgruppen: Kinder genießen ungeteilte Zuwendung
Umland Gehrden

Kita-Notgruppen in Gehrden: Kinder genießen ungeteilte Zuwendung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 23.03.2020
Volle Aufmerksamkeit: Juna (5) spielt beim Besuch der Fachdienstleiterin Britta Häupl (rechts) mit Kita-Leiterin Claudia Sommer auf dem Freigelände. Quelle: Ingo Rodriguez
Gehrden

Die kleine Juna wirkt verträumt. Ganz alleine spielt die Fünfjährige auf dem Spielplatz der städtischen Kindertagesstätte Am Castrum. Für zwei weite...

In fast allen Gehrden Kindertagesstätten – mit Ausnahme der städtischen Einrichtung in Northen und der kirchlichen Kita – werden Jungen und Mädchen in Notgruppen betreut. Der Bedarf in den Grund- und weiterführenden Schulen hingegen ist gering.

22.03.2020

Gehrdens Bürgermeister hat für den 1. April kurzfristig eine Ratssitzung anberaumt, damit die Politiker noch fristgerecht Beschlüsse fassen können. Vertreter von CDU und Grünen äußern sich verständnislos über den in der Corona-Krise anberaumten Termin und kündigen an, der Sitzung fernzubleiben.

22.03.2020

Trotz der Coronakrise und Hamsterkäufen, die das übliche Spendenaufkommen bremsen, kann die Tafel in Gehrden weitermachen. Die ehrenamtlichen Helfer haben zahlreiche Lebensmittelspenden von Markthändlern, Bäckern und einem Restaurant erhalten. Die Ausgabe wurde aber vorerst ins Freie verlegt.

22.03.2020