Menü
Anmelden
Wetter heiter
23°/ 6° heiter
Umland Gehrden Nachrichten
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Der Markt und das angrenzende Kirchengelände in Gehrden sollen bis zum Herbst umgestaltet werden. Eine Wasserleitung wird bereits verlegt. Die Markthändler müssen deshalb bereits umziehen.

14.02.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die Caritas Jugendsozialarbeit (CJS) hat in Kooperation mit Freiraum und der Stadt Gehrden vor einem Jahr ein neues Beratungs- und Begleitungsangebot für Geflüchtete und Migranten gestartet. Nun ziehen die Initiatoren ein erstes positives Fazit,

13.02.2020

Die ersten Arbeitsschritte für den Bau der neuen Grundschule in Gehrden sind abgeschlossen. Bäume und Büsche wurden abgeholzt. Im Herbst sollen die Erdarbeiten beginnen. Bis dahin hat die Stadt allerdings noch einige Hausaufgaben zu erledigen.

12.02.2020

Mit einer feierlichen Zeremonie ist die Karin Spichale in der Margarethenkirche in ihr neues Amt eingeführt worden. Die 48-Jährige ist künftig als Pastorin für Gehrden und Leveste zuständig. 16 Jahre war Spichale zuvor in Velber und Davenstedt tätig. In Gehrden will sie nun Neues zu wagen, ohne Altbewährtes aufzugeben.

10.02.2020
Anzeige

Die Feuerwehr in Gehrden war auf das Orkantief vorbereitet, doch die Einsatzkräfte verlebt dann eine ruhige Nacht.

10.02.2020

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Ihre neue Show „Relight your fire“ spielen die Musiker aus Weetzen in Hannover.

09.02.2020

Nicht zum ersten Mal klagen Anwohner über die Verkehrssituation an der Franzburger Straße, die zum Klinikum in Gehrden führt. Die Stadt hofft, dass sich die Lage bald verbessert.

07.02.2020

Auf einer Terrasse an der Obernfeldstraße in Gehrden-Redderse haben am Dienstagabend mehrere Plastikstühle und ein Glastisch gebrannt. Die Ursache für das Feuer ist ungeklärt.

05.02.2020

Seit nunmehr zehn Jahren unterstützt Jan Blanck die Arbeit der Archäologen im Stadtgebiet von Gehrden. Nun macht er als Beauftragter der Region Hannover zumindest vier Jahre weiter – ehrenamtlich.

04.02.2020