Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Abiturienten sollen innehalten
Umland Gehrden Nachrichten Abiturienten sollen innehalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 14.01.2019
Von Ingo Rodriguez
Bestanden: Die Abiturienten des Matthias-Claudius-Gymnasiums freuen sich auf dem Gut Erichshof über ihre Zeugnisse.
Bestanden: Die Abiturienten des Matthias-Claudius-Gymnasiums freuen sich auf dem Gut Erichshof über ihre Zeugnisse. Quelle: Ingo Rodriguez
Anzeige
Gehrden

Schulleiterin Monika Schulte zog bei der Entlassungsfeier in der Scheune auf dem Erichshof eine beeindruckende Bilanz: „Auf 28 von insgesamt 92 Zeugnissen steht die Note Eins vor dem Komma - das sind etwa 30 Prozent“, sagte Schulte.

Die Schulleiterin hob in ihrer Ansprache die Jahrgangsbesten hervor: Justin Adam, Natascha Loth und Julia Marie Röper haben ihr Abitur mit der Note 1,1 bestanden. Von den zu den Prüfungen angemeldeten Gymnasiasten sind aber auch zwei Schüler durchgefallen. Der Notendurchschnitt des Jahrgangs liegt laut Schulte bei 2,24.

Mehrere Abgänger wurden bei der Feier auch für besondere Leistungen geehrt. Marco Rudolph erhielt den alljährlich vergebenen Preis der Deutschen Mathematikervereinigung, Timo Schmidt wurde der Preis Niedersächsischer Altphilologen überreicht. Luisa Kunze und Leander Kühne wurden für ihr Engagement als Schulsprecher und im Schülerrat geehrt.

Die Schulleiterin riet den Abgängern, sich auf ihrem weiteren Lebensweg trotz aller Anforderungen stets eine Quelle seelischen Gleichgewichts zu bewahren. „Halten sie ruhig einen Moment inne und orientieren Sie sich“, sagte Schulte. Bürgermeister Hermann Heldermann fand deutlichere Worte: „Genießen Sie jetzt erst einmal den Moment und lassen Sie es richtig krachen.“

Ingo Rodriguez

Dirk Wirausky 18.06.2013
Kerstin Siegmund 20.06.2013
Ingo Rodriguez 14.06.2013