Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Inzidenzwert in Gehrden sinkt weiter
Umland Gehrden Nachrichten

Corona: Inzidenzwert in Gehrden sinkt weiter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 26.11.2020
Schutz vor Corona: In der Gehrdener Fußgängerzone muss eine Maske getragen werden. Quelle: Dirk Wirausky
Anzeige
Gehrden

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner in Gehrden ist am Donnerstag, 26. November, weiter gesunken. Sie lag nach Angaben der Region Hannover bei 129,3. Zum Vergleich: Am Dienstag, 24. November, betrug sie noch 181, am Mittwoch 148,7. Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Region beträgt 115,5.

Aktuell sind im Gehrdener Stadtgebiet 44 Personen positiv auf Covid-19 getestet worden. Seit Ausbruch der Pandemie haben sich damit bislang 117 Bürger infiziert.

Anzeige

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion 11.907 Menschen registriert, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind nach heutigem Stand 9302 Personen als genesen aufgeführt. 197 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben. Zum jetzigen Zeitpunkt sind 2403 Menschen in der Region infiziert.

Lesen Sie auch

Von Dirk Wirausky