Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Einjähriger Junge übersteht Auffahrunfall unverletzt
Umland Gehrden Nachrichten Einjähriger Junge übersteht Auffahrunfall unverletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 08.07.2014
Von Dirk Wirausky
Durch die Wucht des Aufpralls schleudert der Fiat Punto in den Straßengraben.
Durch die Wucht des Aufpralls schleudert der Fiat Punto in den Straßengraben. Quelle: Wirausky
Anzeige
Gehrden

Nach Erkenntnissen der Polizei war die Levesterin, die mit zwei Kindern in einem Mazda in Richtung Gehrden unterwegs war, nahezu ungebremst auf einen im Kreuzungsbereich wartenden Fiat Punto Cabrio aufgefahren. Darin saß ein Geschwisterpaar aus Egestorf, das mit seinem Auto nach links auf die L 401 in Richtung B 65 abbiegen wollte. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Fiat in den Straßengraben geschoben wurde. Die Polizei vermutet, dass die Levesterin abgelenkt worden ist und deshalb den Fiat zu spät erkannt hat. Die beiden 34 und 40 Jahre alten Insassen des Fiats wurden ebenso verletzt wie die Levesterin und ihre Tochter. Alle Insassen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Einsatzkräfte der Feuerwehren Redderse, Lemmie und Leveste sicherten den Unfallort ab und beseitigten die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Die Kreisstraße zwischen Gehrden und Leveste war für gut eine Stunde voll gesperrt.

Dirk Wirausky 07.07.2014
Ingo Rodriguez 06.07.2014
05.07.2014