Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Baum am Mühlenteich wird nicht gefällt
Umland Gehrden Nachrichten

Gehrden: Baum am Mühlenteich wird nicht gefällt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.06.2019
Vor der Bushaltestelle Im Mühlenteich ist der Fußweg nun erneuert. Quelle: Stephan Hartung
Leveste

Ein wenig irritiert wirkten sie schon, die Mitglieder im Levester Ortsrat. Nach Auskunft aus dem Rathaus solle die Platane an der Bushaltestelle m Mühlenteich nun doch nicht gefällt werden, verkündete Ortsbürgermeister Michael Passior – entgegen des Wunsches der Kommunalpolitiker, die sich dafür ausgesprochen hatten, dass der Baum beseitigt wird. Der Grund: Der Baum habe eine überörtliche Bedeutung und werde lediglich zurückgeschnitten. Das Votum des Ortsrates sei zwar in der Verwaltung zur Kenntnis genommen worden, doch das Gremium habe letztlich keine Entscheidungsbefugnis, sagte Passior. „Dann können wir uns künftig auch die Ortsbegehungen sparen“, schimpfte Anne Dobiey angesichts der Haltung im Rathaus.

Schäden sind Stolperfallen

In unmittelbarer Umgebung der Haltestelle Im Mühlenteich haben in der Vergangenheit Bäume Schäden am Gehweg verursacht, die immer wieder zu Stolperfallen werden. Zudem müssen Anwohner häufig Laub und abgefallene Äste von ihren Grundstücken entsorgen. Von der Situation hatten sich die Levester und Vertreter der Verwaltung im Sommer vergangenen Jahres ein Bild gemacht. Da eine Gesamtumgestaltung aus Kostengründen nicht infrage kam, hatte sich der Ortsrat bei dem Treffen für eine kleine Lösung ausgesprochen. Demnach sollte der Baum, der die größten Schäden am Gehweg verursacht, entfernt werden. An seine Stelle sollte entweder ein kleinerer Baum oder ein bepflanztes Beet rücken.

Ganz so ist es aber nicht gekommen. Die Stadt habe laut Passior den zuletzt nahezu unpassierbaren Gehweg inzwischen saniert und neu gepflastert. Darüber hinaus wurde auch ein Beet angelegt, berichtete Passior. Aus Sicht der Stadt sei damit die Gefahrenquelle beseitigt.

Von Dirk Wirausky

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gehrdener Schützengesellschaft Ottomar von Reden feiert vom 21. bis 23. Juni Jubiläum. Höhepunkt ist der Sonntag mit Konzerten im Gutspark. Neuer Schützenkönig ist Peter Imfeld.

10.06.2019

Zum zweiten in Folge ist die Sitzung des Jugendparlaments in Gehrden ausgefallen. Grund war ein Kommunikationsfehler. Der neue Termin ist Donnerstag, 20. Juni.

10.06.2019

Der weißrussische Pianist Slawomir Saranok spielt im Gehrdener Bürgersaal Werke von Clementi, Mozart und Chopin.

07.06.2019