Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Carsten Seiler führt künftig die Ortswehr Lemmie an
Umland Gehrden Nachrichten

Gehrden: Carsten Seiler ist neuer Ortsbrandmeister in Lemmie

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 30.10.2019
Carsten Seiler (links) und Martin Walter (rechts) leiten künftig die Geschicke der Ortswehr in Lemmie. Bürgermeister Cord Mittendorf übergibt ihnen die Ernennungsurkunde. Quelle: Dirk Wirausky
Lemmie

Carsten Seiler steht künftig an der Spitze der Ortswehr Lemmie. Der 57-Jährige wurde auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung mehrheitlich gewählt. Die Wahl war nötig geworden, weil der bisherige Ortsbrandmeister Frank Gottschalt aus persönlichen Gründen sein Amt zur Verfügung gestellt hatte.

Seiler weiß, was auf ihn zukommt. In den vergangenen acht Jahren war der Lemmier, der seit 35 Jahren in Feuerwehr ist, bereits stellvertretender Ortsbrandmeister. Neuer Stellvertreter ist Martin Walter. Der 43-Jährige war bisher stellvertretender Jugendwart der Ortswehr. Auch er wurde bei der Mitgliederversammlung gewählt.

Amtszeit beträgt sechs Jahre

In der Ratssitzung wurden Seiler und Walter offiziell in ihren neuen Ämtern bestätigt. Walter wurde darüber hinaus von Bürgermeister Cord Mittendorf vereidigt. Die Amtszeit von Seiler und Walter beträgt sechs Jahre. An Aufgaben und Herausforderungen wird es beiden neben dem aktiven Dienst nicht mangeln: Im nächsten Jahr soll mit dem Bau eines neuen Feuerwehrhauses begonnen werden; zudem feiert die Feuerwehr 2021 ihr 100-jähriges Bestehen.

Die Ortswehr in Lemmie hat 36 aktive Mitglieder, zehn Passive in der Altersabteilung und 103 fördernde Mitglieder. Dazu kommen noch 24 Kinder und Jugendliche.

Mehr zum Thema:

Von Dirk Wirausky

Sie hat den Margarethenkindergarten in Gehrden maßgeblich mit geprägt: Nach 28 Jahren verabschiedet sich die stellvertretende Leiterin Dorothea Träder in den Ruhestand. Sie freut sich darauf, bald mehr Zeit zum Lesen, Reisen, Wandern und Nähen zu haben.

30.10.2019

800 Schüler des Matthias-Claudius-Gymnasiums in Gehrden haben an der Bildungsveranstaltung „Energievision2050 – Unser Klima. Meine Energie. Deine Zukunft“ teilgenommen. Der Verein Multivision will die Jugendlichen für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisieren. Dazu gibt es im MCG im Frühjahr auch Projekttage.

30.10.2019

Hinter dem Sportplatz des Matthias-Claudius-Gymnasiums soll in Gehrden der geplante Waldkindergarten Gehrdener Waldwichtel eingerichtet werden. Die Stadt unterstützt das Projekt. Jetzt hat sich eine Elterninitiative gegründet, die den Waldkindergarten betreiben will.

30.10.2019