Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Die Zeit der süßen Erdbeeren beginnt
Umland Gehrden Nachrichten

Gehrden: Die Erdbeersaison hat begonnen.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 03.06.2019
Frisch gepflückt schmecken die Erdbeeren am besten: Milla (11, von links) nascht während des Pflückens eine Erdbeere auf dem Feld zwischen Gehrden und Benthe. Und auch Marit (9) und Greta (3) lieben die roten Früchte.
Frisch gepflückt schmecken die Erdbeeren am besten: Milla (11, von links) nascht während des Pflückens eine Erdbeere auf dem Feld zwischen Gehrden und Benthe. Und auch Marit (9) und Greta (3) lieben die roten Früchte. Quelle: Heidi Rabenhorst
Anzeige
Gehrden

Darauf hat Milla schon lange gewartet: Voller Vorfreude nimmt sich die Elfjährige aus Langreder ihre erste selbst gepflückte Erdbeere des Jahres, beißt hinein und lässt sich das saftige Fruchtfleisch genüsslich auf der Zunge zergehen. „Richtig lecker und süß“, sagt die Schülerin. „Zum Sommer gehören Erdbeeren einfach dazu“, findet sie.

Über den Beginn der neuen Erdbeersaison freut sich nicht nur Milla. Überall im Calenberger Land haben die Menschen schon ungeduldig auf die Ernte der Sommerfrucht gewartet. Nun ist es soweit, und die Saison der Selbstpflücker hat begonnen. Die Philosophie, die dahinter steckt, ist denkbar einfach: Bezahlt werden muss nur das, was im Korb landet. Naschen ist ausdrücklich erlaubt, denn frisch schmecken die gesunden Früchte bekanntlich am besten. Auch auf dem seit dem vergangenen Jahr von der Familie Sander aus Gestorf bewirtschafteten zwei Hektar großen Erdbeerfeld zwischen Gehrden und Everloh hat die Erdbeerernte begonnen.

Erdbeerfelder auch in Ihme-Roloven und Holtensen

Nicht nur in Gehrden, auch an anderen Stellen im Calenberger Land, leuchten die roten Früchte. Auf dem Erdbeerfeld von Landwirt Hans-Hermann Fricke in Ihme-Roloven und an vielen Selbstpflückfeldern im Umland werden die Menschen voraussichtlich wieder Schlange stehen, um sich mit den leckeren Früchten einzudecken.

Das Erdbeerfeld zwischen Benthe und Gehrden ist täglich, auch am Wochenende, von 8 bis 19 Uhr geöffnet. Hans-Hermann Frickes Selbstpflückerfeld liegt an der Kreisstraße nach Devese und ist montags bis sonnabends von 8 bis 19 Uhr und sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Auf der Obstplantage von Albrecht Zabel in Holtensen an der Linderter Straße beginnt die Selbstpflücksaison am Donnerstag, 6. Juni. Dann können die Früchte montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 8 bis 13 Uhr gepflückt werden.

Von Heidi Rabenhorst