Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kinder entdecken Wind- und Wasserkraft
Umland Gehrden Nachrichten Kinder entdecken Wind- und Wasserkraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:38 20.02.2019
Willkommene Gäste in der Kita Langes Feld: Energiezauberer Baldur mit Puppenspieler Sven und Gehrdens Klimaschutzmanagerin Kira Janotta. Quelle: Stadt Gehrden
Anzeige
Gehrden

Wofür sind wohl Windräder da? Diese Frage hat Energiezauberers Baldur den Jungen und Mädchen in der Kita Langes Feld und nahezu alle Kinder haben es gewusst. Windräder erzeugen Strom.

19 Mädchen und Jungen haben ihren Kindergartentag mit Baldur verbracht, dabei viel über Energie gelernt und jede Menge Spaß gehabt. Besonders faszinierte sie die Luftballon-Seilbahn, die Dampfboote und die Raketen, die dank Luftpumpe fliegen können. Auch das Wetter spielte mit. Bei Sonnenschein ging es auch raus: Mit Eifer füllten die Kinder Gießkannen, um mit Wasserkraft ein Spielzeugkarussell anzutreiben.

Anzeige

Neben Baldur schauten noch zwei weitere Gäste vorbei: Gehrdens Klimaschutzmanagerin Kira Janotta stellte sich den Kindern als diejenige vor, die darauf achtet, dass in der Stadt keine Energie verschwendet und mehr erneuerbare Energien genutzt werden. Frank Glaubitz vom Netzbetreiber Avacon erzählte von den Kabeln seines Unternehmens, durch die Strom für Licht, Waschmaschinen und Fernsehgerät fließt.

Die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover organisiert das umweltpädagogische Mitmachprogramm um die Handpuppe Baldur mit finanzieller Unterstützung von Avacon. Damit soll das Klimaschutzengagement in Kommunen unterstützt werden.

Von Dirk Wirausky

Anzeige