Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Gartenmöbel in Redderse geraten in Brand
Umland Gehrden Nachrichten

Gehrden: Gartenmöbel in Redderse geraten in Brand.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 05.02.2020
Feuerwehreinsatz in Redderse: An einem Wohnhaus brennen Gartenmöbel. Quelle: Privat
Redderse

Auf dem Grundstück eines Wohnhauses an der Obernfeldstraße im Gehrdener Ortsteil Redderse sind am Dienstagabend Gartenmöbel und ein Glastisch in Brand geraten. Beim Eintreffen der Ortswehr Redderse war ein Teil der Möbel schon fast vollständig verbrannt und die Flammen waren erloschen. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Gehrden konnte deshalb ihre Einsatzfahrt abbrechen und zurück ins Feuerwehrgerätehaus fahren.

Feuer schnell gelöscht

Die restlichen noch brennenden Möbel wurden mit dem sogenannten Schnellangriffsschlauch des Redderser Fahrzeugs gelöscht. Im Anschluss wurden Teile des Terrassenbelages aufgenommen, und der Bereich darunter wurde kontrolliert und gewässert. Nach einer guten Stunde war der Einsatz, an dem 18 Feuerwehrleute und die Polizei beteiligt waren, beendet. Warum die Möbel in Brand geraten sind, konnte nicht festgestellt werden.

Weitere Meldungen finden Sie im Polizeiticker Gehrden

Von Dirk Wirausky

Seit nunmehr zehn Jahren unterstützt Jan Blanck die Arbeit der Archäologen im Stadtgebiet von Gehrden. Nun macht er als Beauftragter der Region Hannover zumindest vier Jahre weiter – ehrenamtlich.

04.02.2020

Der Blues- und Boogie-Pianist Thomas Scheytt gastiert in Gehrden. Er gilt als einer der besten seines Faches.

31.01.2020

Früher als erwartet beginnt die Umgestaltung des Marktplatzes in Gehrden. In einem ersten Schritt werden eine Wasserleitung ausgetauscht und Hausanschlüsse verlegt. Danach geht es richtig los.

30.01.2020