Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hallenbad bleibt geschlossen – aber Freibadsaison wird verlängert
Umland Gehrden Nachrichten

Gehrden: Hallenbad bleibt geschlossen – aber Freibadsaison wird verlängert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 26.09.2019
Stillstand auf der Baustelle: Bereits seit mehr als einem Jahr wird das Schwimmbecken im Hallenbad saniert. Quelle: Archiv
Gehrden

Die gute Nachricht: Wegen vor allem von Frühschwimmern geäußerter Wünsche und angesichts der spätsommerlichen Temperaturen verlängert das Delfi-Bad seine Sommersaison. Noch bis zum 4. Oktober können die Schwimmer im 22 Grad warmen Becken des Freibades ihre morgendlichen Runden drehen. Geöffnet ist von 6 bis 10 Uhr; lediglich am Tag der deutschen Einheit (3.Oktober) bleibt das Bad geschlossen.

Danach wird das Freibad dann winterfest gemacht, und der Badespaß endet abrupt. Denn: Nach wie vor ist das Hallenbad eine Baustelle – inzwischen seit mehr als einem Jahr. Die Sanierung des Wettkampfbeckens ist immer noch nicht abgeschlossen. Wann es wieder genutzt werden kann, ist offen.

Edelstahlwanne statt Fliesen?

Laut Fachbereichsleiter Wolfgang Middelberg wird zurzeit eine neue Variante geprüft, die kurzfristig umgesetzt werden könnte. Offenbar wird darüber nachgedacht, in das Schwimmbecken eine große Edelstahlwanne einzubauen. „Das wäre eine verhältnismäßig schnelle Lösung“, sagte Middelberg. Aber auch nicht ganz billig. Den Vorwurf eines Bürgers, die Stadt sei bei der Wahl der ausführenden Firmen zu leichtfertig vorgegangen, wies Middelberg in der jüngsten Sitzung des Rates zurück. Das Problem: Erst nachdem das Wasser abgelassen worden war, konnte der Schadensumfang festgestellt werden – und der war deutlich größer als vermutet.

Erhebliche Schäden festgestellt

Im Hallenbereich des Delfi-Bades waren im vergangenen Jahr bei Routinearbeiten erhebliche Schäden im Schwimmbecken festgestellt. Es wurde umfangreich saniert. Doch dann zeigten zwei Tests, dass das erneuerte Wettkampfbecken noch immer nicht dicht ist. Der Schadensfall ist inzwischen auch zu einem Rechtsfall geworden. Die Unternehmen, die für die Sanierung des Beckens zuständig waren, streiten darüber, wer für die mangelhafte Ausführung verantwortlich ist. „Wir erwarten von der Fachfirma, die den Auftrag von uns erhalten hat, dass sie uns ein mängelfreies Werk übergibt“, sagte Middelberg. Aktuell herrsche auf der Baustelle allerdings Stillstand.

Was zunächst als eine Grundsanierung gedacht war, ist inzwischen ein großer Schadensfall für die Stadt. Eine Summe in Höhe von 200.000 Euro waren für die Erneuerung des Wettkampfbeckens eingeplant – inzwischen liegen die Ausgaben deutlich höher. Zu den hohen Kosten für die Reparatur kommen noch erhebliche Einnahmeausfälle im fünfstelligen Bereich hinzu.

Mehr zum Thema:

Auch das Freibad muss geschlossen werden

Kritik am Delfi-Bad: Bauschutt vor der Tür und Wasser zu warm

Anschwimmen im Delfi-Bad: Freibad startet früh in die neue Saison

Nach Reparatur: Freibad öffnet Ende nächster Woche

Öffnungszeiten, Preise, Anfahrt: Das ist das Delfi-Bad

Delfi-Bad: Auch Neubau ist eine Variante

Von Dirk Wirausky

Die Stadt Gehrden hat einen weiteren Abgeordneten in der Regionsversammlung. Der SPD-Politiker Henning Harter rückt für den Barsinghäuser Dirk Härdrich nach.

25.09.2019

Der SV Northen-Lenthe kooperiert seit 2017 mit Hannover 96 und veranstaltet mit dem Verein verschiedene Aktionen.

24.09.2019

Kehrtwende: Die Ansiedlung einer Bosselmann-Filiale am Stadtrand Gehrdens hatte die Union bisher begrüßt. Nun hat sie sich aber dagegen ausgesprochen.

24.09.2019