Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Everloher machen ihren Ort sauber
Umland Gehrden Nachrichten Everloher machen ihren Ort sauber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 10.04.2019
40 große und kleine Helfer haben in Everloh mehr als 20 Säcke mit Müll gesammelt. Quelle: Privat
Everloh

Saubere Aktion: 40 große und kleine Everloher waren mit roten Mülltüten in Gräben und hinter Büschen im Einsatz, um den Ort vom Müll zu befreien. Innerhalb von zwei Stunden kamen dabei 21 Säcke zusammen. Gefunden wurden unter anderem zerbrochene Flaschen, Kleiderbügel, jede Menge Zigarettenschachteln, Plastikflaschen und Getränkedose. Die aktiven Sammler wunderten sich über die Gedankenlosigkeit, mit denen viele Gegenstände einfach weggeschmissen werden.

Nur durch die vielen aktiven Everloherinnen und Everloher der Feuerwehr, dem DRK, dem Sportverein, der Kirchengemeinde und des Ortsrats konnte der Gehrdener Ortsteil sauberer werden, dankte Ortsbürgermeisterin Gisela Wicke den engagierten Helfern. Zur Stärkung gab es anschließend Bockwürstchen und Getränke bei bestem Frühlingswetter. Die Aktion soll laut Wicke nächstes Jahr wiederholt werden, da sie auch zur Stärkung der Dorfgemeinschaft beiträgt. Sie wurde von der Stadt Gehrden und dem Abfallentsorger aha unterstützt.

Von Dirk Wirausky

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Klax will seine Kindertagesstätte ausbauen und bietet der Stadt Gehrden zusätzliche Krippen- und Kindergartenplätze an. Erst im Juni will die Verwaltung entschieden, ob sie dieses Angebot annimmt.

08.04.2019

Die Gruppe „Wir in Gehrden“ hat bei einem Workshop die Verkehrssituation in Gehrden analysiert. Dabei wurden Mängel zusammengetragen und Ideen gesammelt – die Liste wurde nun der Verwaltung übergeben.

05.04.2019

Der Vorsitzende des Tierschutzvereins Barsinghausen hofft auf eine schnelle Entscheidung beim Thema Katzenschutzverordnung. Zudem hat er die Fragen der CDU beantwortet.

04.04.2019