Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neue Grundschule Am Langen Feld soll helle Klinkerfassade bekommen
Umland Gehrden Nachrichten

Gehrden: Neue Grundschule: Klinker statt Beton.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 24.10.2019
Auf dem Bolzplatz an der Langen Feldstraße soll ab Sommer 2020 die neue vierzügige Grundschule gebaut werden. Quelle: Dirk Wirausky
Gehrden

Gleich zwei Grundschulen werden in Gehrden in den nächsten Jahren neu gebaut. Los geht es mit der Grundschule Am Langen Feld. Sie soll auf dem derzeitigen Bolzplatz zwischen Oberschule und AWO-Seniorenresidenz errichtet werden. Baubeginn ist vermutlich im Sommer 2020.

Der Bau der neuen Grundschule soll nach einem Entwurf des Büros OKF Architekten aus Osnabrück umgesetzt werden. Das Büro hatte im Juni vergangenen Jahres den von der Stadt ausgelobten Architektenwettbewerb gewonnen. Die Vorlage wurde nun noch weiter konkretisiert.

Demnach haben die Architekten Abstand davon genommen, das Gebäude mit Beton-Fertigteilen einzufassen. „Wir haben uns für eine helle und warme Klinkerfassade entschieden“, sagte Jakob Faßbender vom OKF-Büro. Auch die Anordnung der Fenster ist überdacht worden. „Wir haben die ursprüngliche Strenge aufgegeben“, beschrieb Faßbender im Bildungsausschuss die neue Idee. Die Fenster „springen“ nun in der Fassade. Gemeint ist damit, dass die Fenster nicht mehr einheitlich eingebaut, sondern locker angeordnet werden sollen. So entstehe laut Faßbender eine gewisse Lebendigkeit. Ein lockeres Fensterspiel in der Fassade solle darüber hinaus die Individualität und kreative Nutzung eines jeden Klassenraumes widerspiegeln.

Schule soll 2022 fertig sein

Aktuell geht Fachbereichsleiter Wolfgang Middelberg davon aus, dass die neue vierzügige Schule ab Sommer 2022 genutzt werden könne. „Wir hinken dem Zeitplan hinterher“, gibt er zu. Doch durch die nötige europaweite Ausschreibung einzelner Gewerke verzögere sich der Baubeginn. Middelberg geht davon aus, dass die ersten Erdarbeiten im Sommer 2020 beginnen werden. Die Kosten für den Neubau liegen vermutlich bei rund 9 Millionen Euro.

In gut zwei Jahren sollen dann zunächst die Jungen und Mädchen der Grundschule Am Castrum in das Gebäude einziehen. Denn: Ist die Grundschule Am Langen Feld fertig, wird auf dem Gelände der Grundschule Am Castrum für fast 13 Millionen Euro ebenfalls ein neues Schulgebäude errichtet. Möglicherweise wird die Stadt dafür erneut einen Architektenwettbewerb ausschreiben. Dieses Verfahren hat sich mit Blick auf die Grundschule Am Langen Feld bewährt.

Mehr zum Thema:

Mehr Platz für die neue Grundschule

Neue Grundschule wird vierzügig

Neue Grundschule in Gehrden: Erweiterung statt Neubau?

Eltern befürchten Zweiklassengesellschaft

Grundschulen sollen schnell gebaut werden

Von Dirk Wirausky

Der Wunsch des Planers, bei der Umgestaltung des Marktplatzes in Gehrden eine Platane und zwei Kastanien zu fällen und dafür neue Bäume zu pflanzen, hat keine Mehrheit erhalten. Die Politiker im Bauausschuss stimmten jetzt dagegen.

24.10.2019

Der Neubau der Schülerkantine an der Oberschule Gehrden soll nun auf einer Grünfläche an der Lange Feldstraße entstehen. Zudem soll er kleiner werden, als in den bisherigen Plänen verankert. Dadurch würden sich die Baukosten auf 6,6 Millionen Euro verringern.

23.10.2019

Der SPD-Ortsverein Gehrden hat wegen des Brandanschlags auf die jüdische Gedenktafel in Gehrden und der Ereignisse in Halle eine Resolution verfasst. Zudem rufen die Sozialdemokraten alle Bürger dazu auf, zu der Gedenkfeier für die Opfer der Pogromnacht am 9. November zu kommen.

23.10.2019