Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neue Leitung im Kindergarten Langes Feld
Umland Gehrden Nachrichten Neue Leitung im Kindergarten Langes Feld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 27.02.2019
Eingespieltes Duo: Ilona Kreyes (rechts) leitet mit ihrer Stellvertreterin Anja Garbe künftig die Kita Langes Feld. Quelle: Foto: Dirk Wirausky
Gehrden

Vorübergehender Wechsel in der Leitung der Kindertagesstätte Langes Feld: Ilona Kreyes wird bis zum Endes des Jahres die Verantwortung in der städtischen Einrichtung übernehmen. Unterstützt wird sie von Anja Garbe. Kreyes löst Sylvia Just ab, die vorerst als Leiterin der Kita Nedderntor eingesetzt wird.

Neuland betritt Kreyes nicht. Die Levesterin war bislang Stellvertreterin im Langen Feld. „Ich kenne daher alle Abläufe“, sagt sie. Sie werde nicht ins kalte Wasser geworfen. „Ich kann aus dem Stand die volle Verantwortung übernehmen“, sagt die 61-Jährige selbstbewusst, die bereits seit 1994 in der Einrichtung arbeitet.

Kreyes zur Seite steht die 48-jährige Anja Garbe. Auch sie ist schon seit Jahrzehnten in der Kita Langes Feld tätig. „Wir sind zwei alteingesessene Erzieherinnen“, sagt Kreyes. Überhaupt: Die 14 Mitarbeiter, die 75 Kita-Kinder und 15 Krippenkinder betreuen, seien ein eingespieltes und sehr kommunikatives Team. „Wir gehen achtungsvoll und wertschätzend miteinander um“, betont Kreyes. Und die Kinderbetreuung bereitet ihnen nach wie vor großes Vergnügen. „Wir sind mit Spaß und Freude dabei“, sagen Kreyes und Garbe unisono. Auch wenn die neue Leiterin kritisch anmerkt: „In den vergangenen 25 Jahren hat sich fast alles verändert, nur der Betreuungsschlüssel nicht.“

Einziger Nachteil der Berufung: Kreyes muss ihre bisherige Gruppe verlassen. „Aber wir werden schnell Kontinuität schaffen“, verspricht sie. Die Vorschulgruppe, die sie übernommen hat, werde sie bis zum Ende des Kindergartenjahres führen. Die Eltern seien informiert.

Neue Aufgaben für Leiter

Im Vorfeld hat der Wechsel bei einigen Eltern aber offenbar zu Irritationen geführt. Die Entscheidung sei für viele aus heiterem Himmel gekommen, sagt eine Mutter. Der Erste Stadtrat André Erpenbach räumt ein: „Es war tatsächlich eine sehr kurzfristige Entscheidung.“ Der Wechsel an der Spitze der Kita ist Teil des Personalentwicklungskonzeptes, das Erpenbach angeschoben hat und schnell umsetzen wollte. Ziel dieser Rotation sei es, Führungskräfte vorübergehend mit neuen Aufgaben zu betrauen. „Sie sollen Erfahrungen in anderen Einrichtungen sammeln“, sagt Erpenbach. Im Herbst werde es schließlich eine Bewertung geben.

Sylvia Just, die noch mit vier Stunden im Langen Feld eingesetzt wird, übernimmt die Kita Nedderntor. Im gleichen Atemzug wechselt der bisherige Leiter Karsten Hellmann in die Einrichtung Leveste II. Die Verantwortung der Kita Lemmie liegt künftig bei Britta Seifert.

Geplant ist, dass Sylvia Just im Januar wieder an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehrt. Offen ist, wer dann die Leitung am Nedderntor übernimmt.

Von Dirk Wirausky

Helga und Dirk Steffens haben in Gehrden einen Vortrag über den umstrittenen Künstler Emil Nolde gehalten.

02.03.2019

Natur und Technik gehören zum festen Bestandteil der Kinderbetreuung im Hort Am Castrum. Dafür bilden sich die Erzieherinnen freiwillig fort – und sind für dieses Engagement nun ausgezeichnet worden.

25.02.2019

Mit Werner Hübner ist ein Gründungsmitglied aus dem Orchester Die Original Calenberger in Gehrden ausgeschieden. Nicht nur deshalb sind neue Musiker jederzeit willkommen.

25.02.2019