Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wasserstadt-Triathlon führt zu Verkehrsbehinderungen
Umland Gehrden Nachrichten

Gehrden: Wasserstadt-Triathlon führt zu Verkehrsbehinderungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 31.05.2019
Die Radrennstrecke des Wasserstadt-Triathlons führt auch in diesem Jahr wieder durch das Gehrdener Stadtgebiet. Quelle: Archiv
Gehrden

Der Limmer Wasserstadt-Triathlon wird am Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. Juni, ausgetragen. Die Radstrecke führt an beiden Tagen auch durch das Gehrdener Stadtgebiet. Es muss daher in Lenthe, Northen, Everloh und Ditterke mit erheblichen Behinderungen gerechnet werden.

Sperrung der B 65 am Sonntag

Laut Veranstalter wird zum Schutz der Teilnehmer die Fahrbahnseite, auf der die Radsportler fahren, für den Individualverkehr gesperrt und mit Halteverboten gesichert. Die Gegenfahrbahn bleibt für den Autoverkehr frei. Am Sonntag wird die B 65 zwischen Ditterke und Stemmen gesperrt.

Auch die Buslinien sind betroffen. Am Sonntag, 2. Juni, kann es auf den Linien 500, 532, 560/561 und 580 zeitweise zu kurzzeitigen Behinderungen beziehungsweise Sperrungen und damit zu Verspätungen kommen. Anwohner finden weitere Informationen auf www.wasserstadt-triathlon.de/anwohner.html.

Von Dirk Wirausky

Viel Lob und viel Beifall erhielten Chor und Solisten für ihr Konzert im Bürgersaal in Gehrden. Ein Höhepunkt: Schuberts Kantate „Mirjams Siegesgesang“.

29.05.2019

Im Neubaugebiet Großes Neddernholz sollen die von den Anwohnern seit einem Jahr sehnlich erwarteten öffentlichen Grünanlagen in Kürze gebaut werden – erst ein Spielplatz, dann die Quartiersmitte.

29.05.2019

CDU-Bundestagsabgeordnete Maria Flachsbarth hat Gehrden besucht. Bei einem Meinungsaustausch ging es um Themen wie Finanzen, Bildung, Digitalisierung, Integration und Energiewende.

28.05.2019