Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten "Meine Bilder sollen beruhigen und gefallen"
Umland Gehrden Nachrichten "Meine Bilder sollen beruhigen und gefallen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 08.03.2016
Ilka Greve malt vor allem Blumen - und ihre Lieblingstiere: Kühe. Quelle: Heidi Rabenhorst
Gehrden

Greve malt nicht nur Blumen, sondern auch das Rindvieh, das friedlich vor ihrer Haustüre grast. „Kühe sind meine Lieblingstiere“, erzählt die gebürtige Barsinghäuserin, die seit zwei Jahren mit ihrem Mann und den vier Kindern auf  einem Resthof in Lüdersfeld im Schaumburger Land lebt. In der Diele des Bauernhauses hat sie sich mit Ausstellungsräumen und einem kleinen Lädchen für Wohnaccessoires einen langgehegten Traum erfüllt.

Eine spezielle Ausbildung habe sie nicht, sie sei Autodidaktin, erklärt die Künstlerin. An ihre Bilder habe sie dennoch einen wichtigen Anspruch. „Sie müssen harmonisch sein und sich in ihre Umgebung einfügen. Ich will damit keine Botschaften vermitteln und den Betrachter auch keinesfalls zum Nachdenken anregen. Sie sollen beruhigen und gefallen“, verrät sie.

In der farblichen Gestaltung ihrer Acrylgemälde bevorzugt sie Pastelltöne wie cremweiß und rosa. Für die Tierporträts verwendet sie im Gegenzug allerdings intensive Farben. Ihr Motive findet die dabei vor allem in der Natur oder in ihrem Bauerngarten.

16 Exponate sind noch bis zum 30. April im Flur des Erdgeschosses des Klinikums Robert Koch zu sehen. In  Gehrden ist Greve bereits zum zweiten Mal zu Gast: 2010 hat sie schon einige ihrer Gemälde im Krankenhaus gezeigt.

Von Heidi Rabenhorst

Beim Kreisschützenverband Deister-Leine keimt mit Blick auf die Zukunft wieder etwas Hoffnung auf. „Nach dem katastrophalen Mitgliederschwund im Jahr 2014 hatten wir im vergangenen Jahr einen Verlust von nur elf Mitgliedern“, erklärte der Vorsitzende Peter Nolte.

08.03.2016

Unbekannte Täter haben am Freitag in der Zeit zwischen 1 Uhr und 6 Uhr morgens einen in der Benther Straße abgestellten blauen BMW demoliert. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde der Lack der Fahrertür zerkratzt. Die Polizei Ronnenberg bittet um Zeugenhinweise unter Telefon (05109) 5170 oder unter (05108) 4410 in der Polizeistation Gehrden.

06.03.2016

Die Tischtennissparte der SSG Redderse steht vor großen Problemen: Von elf Mannschaften sind nur noch fünf übrig - zuletzt musste sogar die 1. Herren abgemeldet werden. Und eine Nachwuchsabteilung haben die Tischtennisspieler bereits seit einiger Zeit nicht mehr.

09.03.2016