Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Die Innenstadtsanierung beginnt
Umland Gehrden Nachrichten Die Innenstadtsanierung beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 25.02.2016
Von Dirk Wirausky
Edmund Jansen ist während der Innenstadtsanierung der Baustellenkümmerer. Quelle: Wirausky
Anzeige
Gehrden

Startschuss für die Innenstadtsanierung: In der nächsten Woche wird im Steinweg damit begonnen, neue Versorgungsleitungen zu legen. Vermutlich ab März folgen die Kanalarbeiten. Dann werden in einem ersten Abschnitt auf 125 Metern die neuen Rohre in einer Tiefe zwischen 3,50 und 4,50 Meter vom Steintor bis Neue Straße gelegt. Und zwar Stück für Stück: Die jeweiligen Baustellen sollen nicht länger als 30 Meter sein.

Die Folge sind Behinderungen für Verkehrsteilnehmer, Geschäftsleute und Anwohner. Die Straße wird während der etwa fünfmonatigen Arbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt sein. Die Autos werden über die benachbarten Straßen umgeleitet. Ziel ist es aber, fertige Abschnitte so schnell wie möglich wieder freizugeben. "Und wir bemühen uns, den Lieferverkehr für die Geschäfte zu gewährleisten", sagt Fachbereichsleiter Wolfgang Middelberg.  Im zweiten Bauabschnitt wird 2017 der Bereich zwischen Neue Straße und Hornstraße umgestaltet.

Anzeige

Die Stadt sucht während der Bauphase auch den Dialog mit den Bürgern und setzt ab März einen Baustellenkümmerer ein. Edmund Jansen soll als Bindeglied zwischen Anliegern und Baufirmen fungieren. Er wird sein Büro in den neu angemieteten Räumen direkt neben dem Rathaus, Kirchstraße 1A, haben. Seine Sprechzeiten sind Montag und Donnerstag sowie jeden ersten Sonnabend im Monat von 10 bis 12 Uhr und Donnerstagnachmittag von 16 bis 18 Uhr. Telefonisch ist er über die zentrale Rufnummer des Rathauses, Telefon (05108)  64040, oder über Handy (0172) 5177766 zu erreichen.

Anzeige