Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Eine Abkühlung zur Eröffnung
Umland Gehrden Nachrichten Eine Abkühlung zur Eröffnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:13 23.06.2016
Von Dirk Wirausky
Zur Eröffnung des Zeltlagers am Feuerwehrhaus gibt es für die jungen Teilnehmer eine Abkühlung. Quelle: Wirausky
Anzeige
Gehrden

"Wasser marsch" hieß es zur Eröffnung des Zeltlagers auf dem Gelände der Feherwehr an der Nordstraße. Ein Hydroschild war aufgebaut worden, durch dessen Wasserfontäne die Jungen und Mädchen springen konnten. Es war eine sehnlichst erwartete Abkühlung bei 35 Grad und gleichzeitig der gelungene Auftakt der mehrtägigen Veranstaltung.

Im Mittelpunkt steht dabei das Gemeinschaftserlebnis. Dabei sind die jungen Mitglieder der Kleinlöschgruppe, der Jugendfeuerwehr und der beiden Musikgruppen. „Das Zeltlager ist eine gute Gelegenheit, sie alle einmal zusammen zu haben und gemeinsam etwas zu erleben“, sagte Sven Seefeld, der gemeinsam mit Silke Riedel und Matthias Dorn das Treffen organisiert hat.

Anzeige

Drei große Zelte wurden für die 30 Jungen und Mädchen aufgebaut. Ein Küchencrew kümmert sich um die Verpflegung und zahlreiche Helfer haben kurzweilige Spiele vorbereitet. Sogar eine Lagerzeitung wird erstellt. Das Programm verspricht eine Menge Spaß. Es reicht von Schatzsuche, Nachtwanderung und karibischem Abend bis hin zu Wasserschlacht, Ratespielen und natürlich Fußball.  Anton und Pascal sind jedenfalls voller Vorfreude. "Ich freue mich auf die Aktionen", sagt der zehnjährige Anton. Und für Pascal ist es toll, gemeinsam mit seinen Freunden etwas machen zu können. Der Elfjährige ist sich sicher: "Das wird lustig."

Unterstützt wird die Aktion der Feuerwehr von der Bäckerei Weiß, die täglich 120 Brötchen spendet, dem Hof Hundertmark. Von dort kommen die Eier.

Fotostrecke Gehrden: Eine Abkühlung zur Eröffnung
23.06.2016
23.06.2016
Dirk Wirausky 22.06.2016
Anzeige