Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Latein: Gymnasiasten holen Preise
Umland Gehrden Nachrichten Latein: Gymnasiasten holen Preise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 19.06.2015
Sie gehören zu den besten Lateinschülern in Niedersachsen: Max Melching (15) und Jana Winnecke (14). Quelle: Heidi Rabenhorst
Anzeige
Gehrden

22 Schüler des Matthias-Claudius-Gymnasiums (MCG) haben bei zwei bundesweiten Sprachwettbewerben beachtliche Ergebnisse erzielt und sind mit Urkunden und Preisen ausgezeichnet worden. Die Gymnasiasten belegten in ihren Alterstufen vordere Plätze - und gehören zu den besten Teilnehmern in Niedersachsen. Insgesamt haben an dem Wettbewerb 15 000 Schüler teilgenommen, davon 1280 aus Niedersachsen.

Zehn Jugendliche sind beim Solowettbewerb angetreten. Dabei testeten sie bei einer 45-minütigen Prüfung ihr sprachliches Wissen in Grammatik, Aussprache, Vokabular und Landeskunde. Beim Teamwettbewerb mussten die Teilnehmer ein Video drehen. Der 15-jährige Max Melching erzielte beim Lateinwettbewerb sogar das zweitbeste Ergebnis auf Landesebene. Dafür erhielt der Neuntklässler von seinem Lateinlehrer nun eine Urkunde. „Ich mag die klar strukturierte Sprache. Sie ist Grundstock für romanische Sprachen“, betonte der Landessieger.

Anzeige

Jana Winnecke (14) belegte in ihrer Altersklasse den dritten Platz unter landesweit 112 Teilnehmern. „Ich habe Latein als zweite Fremdsprache gewählt, weil ich Tiermedizin studieren will“, sagte die Wennigserin. „Das sind super Leistungen“, sagte Marc Belgardt, der den Wettbewerb am MCG organisierte. Dieser solle die Schüler motivieren, ihre Fremdsprachenkenntnisse auf spielerische Weise zu verbessern. „Sie sollen Spaß daran haben“, sagte der Lehrer.

Von Heidi Rabenhorst

Ingo Rodriguez 19.06.2015
Kerstin Siegmund 19.06.2015
Nachrichten Betreuung bei erneutem Ausstand - Notfallplan für Kitastreik wird vorbereitet
18.06.2015