Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Oberschule ist fast fertig
Umland Gehrden Nachrichten Oberschule ist fast fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 23.06.2015
Von Dirk Wirausky
Zufrieden mit dem Anbau: Schulleiter Carsten Huge, (links), Projektleiterin Christina Unselt und Architekt Christian Gevecke. Quelle: Wirausky
Gehrden

Die Fassade ist fertig, innen wird noch kräftig gewerkelt. Läuft alles nach Plan, dann ist der Neubau rechtzeitig zum Beginn des nächsten Schuljahrs bezugsfertig. Die hinter der Sporthalle als provisorische Unterrichtsräume aufgestellten sechs Container können dann wieder abgebaut werden.

Zwölf Räume sind in dem schmucken, zweigeschossigen Erweiterungsgebäude untergebracht, das an den Hauptbau der Schule angeschlossen wurde. Neben den Klassenzimmern sind Sozialräume, ein Raum für den Schülerrat und ein Sanitätsraum entstanden. Schulleiter Carsten Huge lobt die gute Zusammenarbeit mit dem Architekten Christian Gevecke. „Er hat viele unserer Wünsche umgesetzt“, sagt Huge. „Uns war eine flexible Raumgestaltung wichtig.“ Die besonderen Anforderungen wegen der Inklusion seien ebenfalls berücksichtigt worden.

Die städtische Projektleiterin Christina Unselt ist ebenfalls zufrieden. „Es war gut, dass die gesamte Planung in einer Hand gelegen hat“, sagt sie. Für die Erweiterung der Oberschule hat die Stadt etwa 3 Millionen Euro ausgegeben.Vermutlich im Herbst werden im alten Schulgebäude zudem die Mensa erweitert und die Sanitäranlagen modernisiert.

Auch inhaltlich schreitet die Oberschule voran. Im nächsten Schuljahr steht erstmals Spanischunterricht auf dem Stundenplan. Der naturwissenschaftliche Bereich wird zudem gestärkt, die iPad-Klassen werden ausgebaut. Was Huge freut: Der Gymnasialbereich wird gut angenommen. „Wir sind dort in allen Jahrgängen zweizügig, das ist sehr ordentlich.“ Etwa 600 Jungen und Mädchen besuchen die Schule zuzeit. Diese Zahl werde ab September vermutlich steigen, prognostiziert der Schulleiter.

Rund 2000 Euro sind bei einem Benefizkonzert zugunsten von Kinderhilfsprojekten des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zusammengekommen. 250 Besucher freuten sich über die Musik und trugen mit dem Kauf einer Eintrittskarte ihren Teil zum Erlös bei

Ingo Rodriguez 22.06.2015

Die politische Diskussion um die Neuverschuldung der Stadt für einen Kunstrasenplatz geht weiter. Nicht nur in der Grünen-Fraktion, sondern auch bei den Christdemokraten mehren sich die Zweifel an der 600.000-Euro-Investition.

Kerstin Siegmund 22.06.2015

Zwei außergewöhnliche Kulturereignisse haben das Publikum in der Burgbergstadt am Sonnabend begeistert: Das Gehrdener Kammerorchester und das Orchester Accento aus Hannover spielten in der Aula des Matthias-Claudius-Gymnasiums auf, die Stadtkantorei präsentierte sich in der Margarethenkirche.

22.06.2015