Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ratsgruppe sorgt sich um Sanierungsmanagement
Umland Gehrden Nachrichten

Ratsgruppe Grüne/Linke fordert die Stelle Sanierungsmanagement für das Energetische Stadtquartierskonzept Gehrden Ost.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 05.06.2019
Im Herbst sollen die Arbeiten für den Neubau der Grundschule Am Langen Feld starten. Auch sie wird nach den Energiestandards des Pilotprojekts gebaut. Quelle: Wirausky
Gehrden

Die Stadt Gehrden soll auf Anregung der Ratsgruppe Grüne/Linke die Stelle Sanierungsmanagement schaffen. Damit soll gewährleistet werden, dass das im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Klimaschutzagentur der Region initiierte Pilotprojekt Energetische Stadtquartierskonzept Gehrden Ost weiter läuft. Dies hatte auch Udo Scherer von der Klimaschutzagentur gewünscht. Nach seiner Ansicht müsste ein Sanierungsmanagement eingesetzt werden, um den Prozess in Zukunft zu begleiten. „Sonst bricht er ab“, befürchtete er bei der Abschlusspräsentation im März. Die Kosten für solch eine Funktion werden mit 65 Prozent bis zu fünf Jahre lang gefördert.

Konzept soll fortgesetzt werden

Dieser Aussage will die Ratsgruppe nun Nachdruck verleihen. „Mit diesem Antrag wollen wir Fakten und Möglichkeiten schaffen, dass Energetische Stadtquartierskonzept Gehrden Ost fortzuführen“, sagt Eva Kiene-Stengel (Bündnis 90/Die Grünen). Gleichzeitig sollten potenzielle neue Quartiere entwickelt werden, um in Gehrden zeitgemäß und verantwortungsvoll zu handeln, sagt sie. Ein weiteres Quartier könne im Bereich des Vorwerkgeländes entstehen.

In Gehrden soll ein ener­gie­ef­fi­zi­ent funktionierendes Stadtviertel entstehen: In das klimaschonende und preiswerte Energiesystem sollen auch sieben kommunale Objekte einbezogen werden: 1. Die Grundschule Am Langen Feld und Turnhalle 2. Das Gebäude des SV Gehrden (auf kommunalem Grundstück) 3. Die Oberschule mit Sporthalle und Jugendpavillon 4. Das Delfi-Bad – mit Hallen und Freibad 5. Die Grundschule Am Castrum mit Sporthalle und Festhalle 6. Die Rote Schule am Nedderntor 7. Die Kindertagesstätte Am Langen Feld. Quelle: Grafik Stadt Gehrden

Insgesamt werden in dem Energetischen Stadtquartierskonzept 42 Maßnahmen für das Gebiet Gehrden-Ost vorgeschlagen. Einige davon sind wichtige Schlüsselbausteine für die erfolgreiche Umsetzung eines klimaneutralen Quartiers. Dazu gehört die Idee zur Gründung von Nachbarschaftsinitiativen wie einer Kooperation zur Solarenergienutzung (100-Dächer-Programm), aber auch der Vorschlag, nationale Förderprogramme stärker zu nutzen, beispielsweise zur Installation von E-Mobil-Ladeinfrastruktur für Mieterhaushalte. Die Ratsgruppe möchte, dass die Stadt dieses koordiniert.

Von Dirk Wirausky

Schnatternde Gänse, leckere Holunderlimonade, seltene Ziegen und frische Kräuter: Deswegen lohnt sich ein Besuch im Garten am Ziegeleiweg.

04.06.2019

Die Elterninitiative der Calenberger Musikschule hat die Zustände rund um die Einrichtung kritisiert und die Stadt Gehrden zum Handeln aufgefordert. Kritikpunkte sind die Raumsituation und das störende Verhalten von Jugendlichen im Bereich der Musikschule.

03.06.2019

Auf einem Feld zwischen Gehrden und Benthe hat die Saison für Selbstpflücker begonnen. Auch in anderen Orten des Calenberger Landes können Erdbeeren gepflückt werden.

03.06.2019