Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Besuch bei den Wasserbüffeln an den Stapelteichen
Umland Gehrden Nachrichten

Ronnenberg: Führung zu den Stapelteichen bei Vörie.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 18.07.2019
In der Reihe „Grünes Hannover“ können Interessierte am Sonnabend an einer Führung zu den Wasserbüffeln an den Stapelteichen teilnehmen. Quelle: Foto: Archiv
Weetzen

Hannover trägt den schmückenden Beinamen „Stadt der Gärten“. Und auch die 20 Kommunen rund um Hannover überzeugen mit gärtnerischen und landschaftlichen Qualitäten. Gemeinsam zeigen sie die grünen Seiten dieser Region. In der Reihe „Grünes Hannover 2019 erleben“ können Interessierte Gärten, Parks und Landschaften in der Region entdecken.

Zum Programm der Veranstaltung „Grünes Hannover“ gehört auch das Beweidungsprojekt in der Ihme-Niederung. Dort können am Sonnabend, 20. Juli, die Teilnehmer die Wasserbüffel und die Vogelwelt an den Stapelteichen in Weetzen bestaunen.

Mit dem Kauf der ehemaligen Absetzbecken der stillgelegten Zuckerfabrik in Weetzen durch den Nabu, die Region Hannover und den Wasserunterhaltungsverband „Mittlere Leine“ ist dort ein einzigartiges Rückzugsgebiet für Tiere und Pflanzen entstanden. Die Wasserbüffel haben die Aufgabe der Landschaftspflege übernommen und machen so den Einsatz von schwerem Gerät bei der Pflege überflüssig. Von einer Schutzhütte aus können Besucher die beeindruckenden Vierbeiner beobachten.

Mehr als 20 Büffel sind zu sehen

Auf dieser Führung wird an der zweiten Beobachtungshütte das Wasserbüffelprojekt an den Stapelteichen vorgestellt. Die Herde ist bereits seit 2011 auf den Weiden im neu geschaffenen Auenbereich der Ihme zu sehen. Die mehr als 20 Tiere sind als Landschaftspfleger eingesetzt, dienen aber auch zur Unterhaltung der Feuchtbiotope und der Stapelteiche. Daneben wird das Renaturierungsprogramm an der Ihme erläutert. Im zweiten Teil des Rundgangs können von der Beobachtungshütte, die an dem nördlichen größeren Stapelteich liegt, die vielen Vogelarten, insbesondere Wasservögel, beobachtet werden.

Geleitet wird die Veranstaltung von der Nabu-Ortsgruppe Ronnenberg. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Straße von Weetzen nach Vörie; etwa 100 Meter vor dem Ortseingangsschild geht es rechts zum Parkplatz am Unterstand der Wasserbüffel. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Informationen gibt es unter der Telefonnummer (0 51 09) 22 44.

Von Dirk Wirausky

Im Keller eines Einfamilienhauses in Ditterke ist am Donnerstagmittag ein Feuer in einer Sauna ausgebrochen. Die Ortsfeuerwehren aus Ditterke und Gehrden löschten den Brand. Verletzt wurde niemand.

18.07.2019

Mit den Vereinsmeisterschaften und einem Grillfest hat die Schachvereinigung Calenberg seinen Saisonabschluss gefeiert.

17.07.2019

Die Stadt Gehrden modernisiert ihre Schulen. Am MCG hat der letzte Bauabschnitt begonnen. An der Oberschule beginnen bald die Umbauarbeiten. Und die neue Grundschule ist in Planung.

17.07.2019