Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten So schön ist der Winter im Calenberger Land
Umland Gehrden Nachrichten So schön ist der Winter im Calenberger Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 15.12.2017
Am Nienstädter Pass nutzen die ersten Rodler bereits den reichlich gefallenen Schnee aus. Quelle: Elena Everding
Barsinghausen

Lena (10) und Paula Knappe (7) waren am Montagnachmittag eine der ersten am Nienstädter Pass. Ihre Hausarbeiten haben die beiden schon fix erledigt, sodass sie sich ihre Schlitten schnappen und mit ihrer Mutter Mareike Knappe in den Wald zum Rodeln fahren konnten. Der meiste Schnee ist erst am Vormittag gefallen, während die Mädchen die Piste hinunter schlittern, schneit es immer noch stark. 

Weiße Landschaften wohin das Auge reicht: So schön ist der Winter im Calenbeger Land. Den am Montagvormittag gefallenen Schnee haben am Nachmittag bereits die ersten Rodler genutzt. Ausgestattet mit dem Schlitten machten sie sich auf den Weg zum Nienstädter Pass, der komplett in weiß getaucht war.

„Der Schnee ist leider noch nicht genug fest gefahren“, sagt Knappe. Da braucht es ein bisschen Anschwung, damit der Schlitten auch den Berg heruntergleitet. Doch kein Problem für die Schwestern, die sich kurzerhand gegenseitig anschieben. Gestern waren sie auch schon Rodeln – die Knappes wollen den Schnee so lange es geht ausnutzen. Und auch der Rest vom Calenberger Land wurde vom Schnee in eine weiße Winterlandschaft verwandelt. Einige Impressionen haben wir in einer Bildergalerie zusammengestellt.  

Haben Sie auch schöne Aufnahmen aus dem winterlichen Calenberger Land? Dann schicken Sie sie uns gerne an sued@haz.de. 

Von Elena Everding

Die katholische Kirche sendet Anfang des Jahres wieder Sternsinger aus. In diesem Jahr sammeln sie für Kinder in Indien.

11.12.2017

Die Stadtschänke an der Hornstraße in Gehrden ist 1979 geschlossen worden. Rainer Piesch vom Heimatbund hat die Geschichte des traditionsreichen Gasthauses aufgeschrieben.

11.12.2017

Der Ortsrat Leveste will mit einer Aufklärungsaktion verhindern, dass Anwohner entlang der Hauptstraße ihre Autos  weiterhin unerlaubt auf dem Bürgersteig parken.

11.12.2017