Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
24°/ 15° Regenschauer
Umland Gehrden Polizeiticker Gehrden

Polizeiticker Gehrden: Alle aktuellen Meldungen

In Lemmie verliert ein 67-Jähriger in einer Kurve die Kontrolle über sein Zweirad. Bei der Unfallaufnahme fällt der Polizei sein alkoholisierter Zustand auf.

10.06.2019

Die Polizei in Ronnenberg untersucht zwei Einbrüche in landwirtschaftliche Betriebe. Aufgrund der Menge des Diebesguts müssen die Täter mindestens ein Fahrzeug benutzt haben.

22.05.2019

Anwohner beklagen Ruhestörung von Männern aus Gehrden und Ronnenberg. Ballernder Krakehler kann nach nächtlicher Aktion keinen Waffenschein vorweisen.

15.05.2019

Ein noch unbekannter Fahrer schneidet zwischen Leveste und Ditterke die Kurve. Das Ausweichmanöver eines entgegenkommenden Fahrzeugs endet an einem Baum.

28.04.2019

In Gehrden ist es am Sonnabend zu zwei Unfallfluchten gekommen. Die Polizei ermittelte in einem Fall einen 80-jährigen Verursacher. Der zweite Unfallfahrer wird noch gesucht.

01.05.2019

In der Gartenstraße in Gehrden wurden zwei Autos angefahren und beschädigt. Die Polizei sucht den Unfallverursacher.

19.04.2019

Die Feuerwehr Gehrden hat das Löschen eines Wohnungsbrands geübt. Dafür stand ein leerstehendes Haus im Schäfereiweg zur Verfügung.

08.04.2019

Die Polizei hat in Ronnenberg und Gehrden geblitzt. 49 Autofahrer waren zu schnell unterwegs. Einem 26-jährigen droht ein Fahrverbot: Er wurde innerorts mit 83 Kilometern pro Stunde erwischt.

07.04.2019

Das ist eine gute Nachricht: Im Jahr 2018 hat es im Bereich des Polizeikommissariats Ronnenberg keinen Unfalltoten gegeben. Allerdings bleiben die Kreuzung am Ihmer Tor und die L390 Problemzonen.

05.04.2019

Die unbekannten Täter gelangen durch aufgehebelte Fenster in die betroffenen Wohnungen und Erbeuten Schmuck, Bargeld und Uhren. Alle Zimmer der Gebäude werden durchwühlt.

31.03.2019

Als die Türschlösser standhalten, versuchen die noch unbekannten Täter über die Heckklappe ins Innere zu gelangen. Das Auto wird bei der Tat erheblich beschädigt.

31.03.2019

Jugendliche Täter verletzen ihr erstes Opfer. Das zweite setzt sich wenig später erfolgreich verbal zur Wehr. Die Räuber können nach den Taten unerkannt entkommen.

31.03.2019