Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Benefizveranstaltung für die Brandopfer
Umland Gehrden Benefizveranstaltung für die Brandopfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 29.01.2019
Monsieur Momo
Monsieur Momo Quelle: privat
Anzeige
Ronnenberger

Die erste Veranstaltung des neuen Kulturvereins Ronnenberg ist gleich eine ganz besondere: Spontan hat der Verein in Zusammenarbeit mit der Lütt Jever Scheune für Montag, 4. Februar, eine Benefizveranstaltung für die Opfer des Brandes am 24. Januar in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Hagacker. „Alle Künstler treten ohne Gage auf. Die Eintrittsgelder sowie der Gewinn der Gastronomieeinnahmen gehen an die Brandopfer“, kündigt Henrik Walde an. Der Wirt der Lütt Jever Scheune ist auch Vorsitzender des Kulturvereins.

Leon Braje Quelle: privat
Pedro Prüser Quelle: privat

In der Nacht zu Freitag war es in einer Wohnung des Hauses zu einem Küchenbrand gekommen. Kurz darauf stand der gesamte Dachstuhl in Flammen. Durch Feuer und Löschwasser ist das Gebäude seither unbewohnbar. Die ehemaligen Bewohner haben teilweise allen Besitzstand verloren. Auch Kinder sind von den Folgen des Brandes betroffen. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen durch Rauchgasvergiftungen.

Fünf Künstler haben in kurzer Zeit ihre Zusage für das Programm am Montagabend zugesagt, darunter mit Leon Braje auch ein bekannter Musiker aus der Kernstadt. Mit seiner rauchigen Stimme singt er deutschsprachige Popsongs, zum Teil Eigenkompositionen, mit denen er auch bereits im Fernsehen und im Radio erfolgreich war.

Pete "The Beat" Quelle: privat
Liese-Lotte Lübke Quelle: privat

Dazu kommen mit Liese-Lotte Lübke, Pedro Prüser und Monsieur Momo drei Akteure, die im weitesten dem Bereich Comedy zuzuordnen sind – und Pete „The Beat“ Wehrmann, Guinessbuch-Weltrokordhalter im Dauer Beatboxen.

Lübke präsentiert musikalisch dargebotenes Kabarett, dessen Themen so sehr unter die Haut gehen, dass sie dazu anregen, intensiv über sich selbst nachzudenken. Prüser glänzte in seinen bisherigen Auftritten als Moderator, als Walk-Act und Promoter in unterschiedlichsten Charakteren. Monsieur Momo dagegen begeistert mit einer minimalistischen Show, die an eine sehr gute Clownsnummer aus dem Zirkus erinnert und seinen offensichtlichen „Zaubertricks“, die jeder sofort durchschaut. Als Sponsoren des Abends treten die Radeberger Gruppe, die Firma Vitecco aus Empelde und die Lütt Jever Scheune auf.

Übrigens: Für alle, die noch mehr als das Eintrittsgeld für die Brandopfer spenden wollen, stellt Walde eigens noch ein Sparschwein auf.

Die Veranstaltung in der Lütt Jever Scheune, Hinter dem Dorfe 12, in Ronnenberg beginnt um 19.30 Uhr. Eintrittskarten sind für 20 Euro ab sofort unter www.luettjeverscheune.de, bei der Goldschmiede Wegner und der Buchhandlung Buchfink, beide in der Langen Reihe, in Ronnenberg sowie an der Abendkasse erhältlich.

Von Uwe Kranz