Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Diese Vereine und Einrichtungen profitieren vom Gewinnsparen
Umland Gehrden

Ronnenberg: Vereine und Einrichtungen profitieren vom Gewinnsparen der Volksbank

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 08.12.2019
Die Vertreter der Vereine, Einrichtungen und Organisationen freuen sich vor der Volksbank-Geschäftsstelle in Ronnenberg über die Spenden für ihre Projekte. Quelle: Ingo Rodriguez
Ronnenberg

Sicherheitsschuhe für die Feuerwehr, Trikots für Jugendfußballer, Spielgeräte für Kindergärten, neue Handballtore, T-Shirts und Rucksäcke für Nachwuchsteams, aber auch ein neuer Rasenmäher für den Naturschutzbund, Flyer und Programmhefte für ein Konzert oder einfach ein Zuschuss für gemeinnützige Aktionen: Das sind nur einige der Projekte von Vereinen, Förderinitiativen, Einrichtungen und Organisationen, die mit Unterstützung der Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen kürzlich umgesetzt werden konnten oder in Kürze realisiert werden.

Das Geldinstitut hat auch in diesem Jahr wieder die Reinerlöse seines Gewinnsparens für gute Zwecke gespendet. Insgesamt wurden laut Volksbank 9100 Euro ausgeschüttet, die genau 25 Projekten in Ronnenberg, Gehrden und Wennigsen zugutekommen. Die Filialen in diesen Kommunen gehören zu der Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen.

Die Vertreter der Vereine, Einrichtungen und Organisationen kommen nach der Spendenübergabe in den Räumen der Volksbank-Geschäftsstelle in Ronnenberg miteinander ins Gespräch. Quelle: Ingo Rodriguez

„Wir freuen uns sehr, dass wir so viele Vereine und gemeinnützige Institutionen unterstützen können“, sagte bei der Übergabe der Spenden der Leiter der Geschäftsstelle am Weingarten in Ronnenberg, Peter Moldenhauer. Möglich gemacht hatten die hohe Ausschüttung die Gewinnsparer. Laut Moldenhauer wurden von Kunden des Geldinstituts insgesamt 6800 Losen gekauft, um an der speziellen Lotterie mit Spareffekt und Gewinnmöglichkeiten teilzunehmen.

Besonders hohe Reinerlöse in Ronnenberg

Besonders hohe Reinerlöse wurden in diesem Jahr in der Ronnenberger Filiale erzielt. Im Stadtgebiet konnten deshalb laut Moldenhauer 3500 Euro für elf Projekte ausgeschüttet werden. Unter anderem konnten die Fördervereine der Grundschulen in Ronnenberg, Weetzen und Benthe mit der Unterstützung Spiele und Sportgeräte anschaffen. Auch die Kindergärten in drei Orten profitierten von der Ausschüttung in Form von Einrichtungsgegenständen und Spielmaterial.

In Gehrden wurden insgesamt 3100 Euro für sechs Projekte verteilt. Auch dort freuten sich zwei Kitas über Spenden für Anschaffungen. Unter anderem erhielt aber auch der Naturschutzbund Geld für einen neuen Zaun im Erlebnisgarten. In Wennigsen freute sich unter anderem die Johanniter-Hilfsgemeinschaft über Zuschüsse für die Ausrichtung gemeinnütziger Veranstaltungen und Projekte. In der Volksbankfiliale der Deistergemeinde wurden mit dem Losverkauf des Gewinnsparens Reinerlöse in Höhe von 2500 Euro erzielt.

Vereine können Anträge für die Projekthilfe stellen

Nach der offiziellen Spendenübergabe mit einem großen symbolischen Scheck tauschten sich die Geschäftsstellenleiter aus Ronnenberg, Gehrden und Wennigsen bei einem gemeinsamen Kaffeetrinken mit den Vereinsvertretern über die geförderten Projekte aus. Die Mitarbeiter der Volksbank warben für das Gewinnsparen. Jedes verkaufte Los leiste einen kleinen Beitrag für eine gute Sache, sagte Moldenhauer. Vereine und Organisationen stellen Jahr für Jahr bei der Volksbank Anträge für die Unterstützung ihrer Projekte.

Lesen Sie auch

Von Ingo Rodriguez

Hier sind die Gewinner des Lions-Adventskalenders vom 7. Dezember. Hinter den 24 Türchen verbergen sich insgesamt 153 Preise im Gesamtwert von rund 10.000 Euro.

07.12.2019

Hier sind die Gewinner des Lions-Adventskalenders vom 6. Dezember. Hinter den 24 Türchen verbergen sich insgesamt 153 Preise im Gesamtwert von rund 10.000 Euro.

06.12.2019

Hier sind die Gewinner des Lions-Adventskalenders vom 5. Dezember. Hinter den 24 Türchen verbergen sich insgesamt 153 Preise im Gesamtwert von rund 10.000 Euro.

05.12.2019