Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Ausstellung: Künstlergruppe 8+1 zeigt Radierungen im Rathaus
Umland Hemmingen

Ausstellung: Künstlergruppe 8+1 zeigt Radierungen im Rathaus Hemmingen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 30.09.2019
Stellen ihre Werke im Rathaus aus: Christa Grafe (von links), Ines Lex, Heinrich Luchtmann, Thomas Meyer, Reinhard Ludewig, Christel Dames und Dietmar Lex. Auf dem Foto fehlt Christel Sommer. Quelle: Torsten Lippelt
Hemmingen-Westerfeld

Die Künstlergruppe 8+1 stellt ab Oktober Radierungen im Rathaus in Hemmingen aus. Die Geschichte dieser Gruppe beginnt vor 36 Jahren in einem Kurs der Leine-Volkshochschule. Seinerzeit wurde in Hemmingen der Kurs „Radierung, Kupferstich und Drucktechnik" angeboten. Diesen Kurs leitete damals Mauro Zuccaro, der mittlerweile aus privaten Gründen aus der Gruppe ausgeschieden ist.

1993 machte sich die Künstlervereinigung als Gruppe 8+1 dann selbstständig mit dem klassischen Handwerk der Drucktechniken rund um Radierung und Kupferstich. Wobei neben den künstlerischen Ergebnissen auch und besonders ein sozialer, beinahe familiärer Zusammenhalt wichtig war und ist. Von den Mitgliedern Christel Dames, Christa Grafe, Dietmar Lex, Ines Lex, Thomas Meyer, Heinrich Luchtmann, Reinhard Ludewig und Christel Sommer – alle fast durchgängig von Beginn an dabei – stammen drei aus Hemmingen, zwei aus Laatzen und je einer aus Hannover, Pattensen und sogar aus Fuhrberg.

Die Vernissage ist am 21. Oktober

Vom 1. Oktober bis zum 23. Dezember präsentiert die Gruppe unter dem Titel „Radierungen und mehr“ ihre Werke auf den Gängen und im Ratssaal des Hemminger Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten. Bedingt durch verwaltungsinterne Termine ist die offizielle Vernissage mit Bürgermeister Claus Schacht jedoch erst am Montag, 21. Oktober, ab 18 Uhr. Für das musikalische Umfeld werden Karen Freise (Klarinette) und Dietmar Lex (Flöte) sorgen. Der Laatzener Lex ist zugleich auch Mitglied der Künstlergruppe 8+1 und stellt selbst zahlreiche seiner Arbeiten aus.

Insgesamt sind es mehr als 70 Werke, vorwiegend Radierungen, aber auch Ölgemälde, Aquatinta-Werke, sowie auf Postern abgebildete Zeichnungen, die hier gezeigt werden. Es ist die zehnte gemeinsame Ausstellung der seit 1983 bestehenden Gruppe 8+1. Zuletzt stellten die Künstler ihre Werke vor acht Jahren im Kunstkreis Laatzen aus.

Gruppe will das alte Handwerk der Radierung pflegen

„Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, dieses alte Handwerk weiter zu pflegen und zu erhalten“, sagt Lex. Dazu treffen sich die Mitglieder immer dienstags ab 18 Uhr in der Werkstatt an der Mannheimer Straße 3 in Laatzen. Hier werden künstlerische Themen ebenso besprochen wie Korrekturen und Verbesserungen. Einmal jährlich gibt es hier auch einen Tag der offenen Tür, an dem die Gäste sich die alten Techniken erklären und zeigen lassen.

Führungen durch die Ausstellung im Hemminger Rathaus gibt es für jeweils bis zu 15 Personen am 28. Oktober, 11. November und 16. Dezember, jeweils ab 16 Uhr. Anmeldungen dazu nimmt Lex per E-Mail an dietmar.lex@gmx.de entgegen.

Lesen Sie weitere Berichte über Ausstellungen im Rathaus:

Peter von Drathen und Wolfgang-Börries Roggemann: Mehr als 60 Besucher kommen zur Vernissage

Gäste suchen Briefmarken im Rathaus

Rathaus zeigt eine Symphonie in Farben

Von Tobias Lehmann

Das Sturmtief Mortimer hat einen rund zwei Meter langen Art auf die Kreisstraße 226 zwischen Hemmingen-Hiddestorf und Ronnenberg-Ihme-Roloven geweht. Die Feuerwehr beseitigte den Ast und fällte den dazugehörigen morschen Baum. Die Mitarbeiter des Betriebshofs mussten zudem auf einigen Straßen aufräumen.

30.09.2019

Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk Laatzen, zu dem auch Hemmingen und Pattensen gehören, ist im September um 92 auf nun 2138 Arbeitslose gesunken. Die Quote liegt damit wie zuletzt im Juni und April bei 5,4 Prozent.

30.09.2019

Ist das Büntebad in den Herbstferien wie sonst geöffnet? Wird der Wochenmarkt wegen des Feiertages vorverlegt? Dies und mehr geht aus unserem Feiertags- und Ferienwegweiser für Hemmingen hervor.

01.10.2019