Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Erster Hundeschwimmtag kommt gut an
Umland Hemmingen Erster Hundeschwimmtag kommt gut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 05.09.2018
Der erste Hundeschwimmtag Arnum kommt bei den Tieren und ihren Besitzern gut an. Quelle: Torsten Lippelt
Arnum

Es war ein Debüt und gleich ein Erfolg: Zum ersten Hundeschwimmtag im Arnumer Freibad am Mittwoch tummelten sich schon kurz nach der Eröffnung um 15 Uhr mehr als 15 Hunde im Wasser.

Ob Dackel, Bulldogge, Bullterrier oder Labrador: Am letzten und sommerlichen Tag der Freibadsaison gehörte die Einrichtung den Vierbeinern, begleitet von Frauchen oder Herrchen. Die siebenjährige Hündin Lotta zum Beispiel sprang vom Beckenrand ins Nass und machte sich fleißig auf die Jagd nach ihrem gelben und quiekenden Seestern. Dass ihr dieser von einem anderen Hund an der Wasseroberfläche wegschnappt wird, hatte sie nicht zu befürchten. „Labradore haben kleine Schwimmflossen zwischen den Zehen und können so schneller schwimmen“, sagte der Arnumer Thorsten Schröder über den Spieltrieb seines Hundes. Schröders Lebensgefährtin Janine Backs sagt: „Das hier ist eine tolle Aktion für die Hunde. Da sind wir auch gern nächstes Jahr dabei, wenn es wiederholt werden sollte.“

Erfolgreiches Debüt: Am Mittwoch war das Freibad Arnum nur für Hunde und ihre Besitzer geöffnet.

Jürgen Grambeck, Geschäftsführer der gemeinnützigen Bäder GmbH, erläuterte: „Bis zum Abend, wenn auch viele Feierabend gemacht haben, rechnen wir mit bis zu 50 Hunden und ihren Herrchen und Frauchen.“ Nur seine eigene Hündin Frida, sieben Jahre alt, zeigt kein Interesse am Nass.

Von Torsten Lippelt

Historische Gebäude erhalten, geeignete Räume für Jugendliche schaffen und mehr öffentliche Mülleimer aufstellen: Das waren am Dienstagabend einige der Themen bei „Stadtgespräch on tour“ der Grünen.

05.09.2018

Mit 115 geladenen Gästen hat die Hemminger KGS am Dienstagabend gleich aus doppeltem Grund gefeiert: Seit 20 Jahren gibt es an der Carl-Friedrich-Gauß-Schule das Sporttutorium.

08.09.2018

Wälle an der B3-Ortsumgehung als Lärm- und Sichtschutz: Das fordern Vereine im Vorfeld der Bürgerversammlung in Devese am Donnerstag, 6. September, 18 Uhr, in der Gaststätte Mutter Buermann.

05.09.2018